Unwetter in Großbritannien

„Rote Warnung“ für walisische Küste

+
Foto: Ein Paar watet durch das Hochwasserbei Egham, westlich von London.

London - Seit Wochen werden Teile Großbritanniens von Hochwasser und Winterstürmen heimgesucht – jetzt gibt es eine weitere Unwetterwarnung. Die Menschen sollen in ihren Häusern bleiben.

Am Mittwoch sprach der Wetterdienst die höchste, sogenannte „rote Warnung“ vor Stürmen und hohen Wellen an der walisischen Küste aus und forderte die Menschen auf, in ihren Häusern zu bleiben. Die Küste von Wales war bereits im Januar immer wieder von Stürmen getroffen worden.

Bereits seit Wochen gibt es in Teilen Englands nach schweren Regenfällen Hochwasser. Entlang der Themse in den Grafschaften Surrey und Berkshire stand der Pegel an einigen Orten am Mittwoch weiter auf Rekordhöhe.

dpa

2819481

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare