Marathon

Schnelle Entwarnung nach Bombenalarm am Hamburger U-Bahnhof

+
In Hamburg wurde der Verkehr einer U-Bahnlinie kurzzeitig eingestellt, weil ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden war.

Hamburg - Kurze Aufregung im Umfeld des Hamburg-Marathon: Die Polizei hat am Sonntag einen verdächtigen Gegenstand in einem U-Bahnhof in der Innenstadt untersucht.

Es handelte sich aber um einen harmlosen leeren Karton, wie die Untersuchung ergab. Der Karton hatte am Morgen kurz nach dem Start des Hamburg-Marathons bei den Behörden für Alarm gesorgt. Wegen des Fundes war die U-Bahn-Linie 3, die auch am Hafen und am Rathaus entlangführt, unterbrochen worden.

dpa

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare