Notfälle

Seenotretter stellen Einsatzbilanz vor

+
Bei Wind und Wetter im Einsatz: Die Seenotrettung hilft Menschen in Notfällen auf Nord- und Ostsee.

Cuxhaven - Die Seenotretter stellen am Dienstag ihre Einsatzbilanz für das vergangene Jahr vor. Bis Herbst 2012 mussten sie fast 2000 Mal ausrücken, um an Nord- und Ostsee Menschen in Notfällen zu helfen.

Mehr als 1000 Männern, Frauen und Kindern eilten die Retter zur Hilfe. Damit lagen die Zahlen in etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

Bei der Vorstellung der Bilanz für das gesamte Jahr 2012 in Cuxhaven wird auch der neue ehrenamtliche Botschafter, der Moderator Yared Dibaba, dabei sein.

Die rund 180 festangestellten und 800 ehrenamtlichen Seenotretter betreiben an der Küste und auf den Inseln 54 Stationen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare