20 Angestellte festgesetzt

SEK-Einsatz in Outlet-Center

Brinkum - Eine Gruppe bewaffneter Täter hat am Sonnabend ein Outlet Center im Landkreis Diepholz überfallen. Sie setzten etwa 20 Angestellte fest und suchten dann im Center nach Beute. Die Polizei rief Mitarbeiter des Sondereinsatzkommandos zur Hilfe.

Unbekannte bewaffnete Täter haben am Sonnabendabend nach Geschäftsschluss das Outlet Center "Ochtum Park" in Brinkum (Landkreis Diepholz) überfallen. Die Polizei in Diepholz rief Mitarbeiter des Sondereinsatzkommandos zur Hilfe. Nach Angaben der Polizei in Diepholz setzten die maskierten und bewaffneten Täter etwa 20 Angestellte des Einkaufszentrums fest. Die Täter entkamen unerkannt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand lauerte ein maskierter Täter zwei Angestellten auf, die nach ihrem Feierabend das Einkaufszentrum über den Personaleingang verlassen wollten. Er bedrohte sie mit einer Pistole und drängte sie zurück in das Geschäft. Als beide Frauen laut um Hilfe schrien, kamen zwei weitere maskierte und ebenfalls bewaffnete Täter hinzu. Die Täter führten die Frauen in die obere Etage in einen Aufenthaltsraum, wo sich etwa 20 weitere Angestellte des Einkaufszentrums aufhielten. Während einer der Täter bei den Opfern blieb, durchkämmten die andere auf der Suche nach den Tageseinnahmen das Einkaufszentrum. Wie die Polizei in Diepholz mitteilte, kamen die Täter weder an Wertgegenstände noch an Bargeld. Die Täter flüchteten. Sie blieben unerkannt.

Währenddessen blieben die Angestellten in dem Aufenthaltsraum und verständigten die Polizei. Sie hatten die Flucht der Täter offenbar nicht mitbekommen. Die Polizei hingegen ging von einer Geiselnahme aus. Sie rief alle verfügbaren Einsatzkräfte zum Tatort. Das Gebäude wurde sofort umstellt und weitere Kräfte angefordert. Keiner der Angestellten wurde verletzt. Die Polizei ermittelt.

lok

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare