Notorisch klamm

Sohn beklaut eigene Mutter zum wiederholten Mal

Einbeck - Ein junger Mann aus Einbeck hat ausgerechnet der eigenen Mutter Portemonnaie und Handy gestohlen. Die Beklaute kenne die Dreistigkeit des eigenen Sohnes schon, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der offensichtlich notorisch klamme 20-Jährige hatte am Freitagabend seine Mutter besucht, um dort fernzusehen. Bei ihm zu Hause hätten die Stadtwerke nämlich wegen ausstehender Rechnungen den Strom abgestellt.

Der Sohn habe die Gastfreundschaft ausgenutzt, Geldbörse samt Ausweisen und auch das Handy eingesteckt und sich davongeschlichen. In der Vergangenheit habe er die Mutter schon öfter bestohlen. Die Polizei ermittelt erneut wegen Diebstahls.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare