Kurz nach dem Schulstart

Coronavirus in Spaniens Schulen: Vier Klassen in Málaga in Quarantäne

Bei einer Schülerin mit Atemschutzmaske wird Fieber gemessen, während weitere Kinder zuschauen.
+
Der Schulstart wird in Spanien begleitet von Coronavirus-Maßnahmen. Vier Klassen in Málaga müssen in Quarantäne.

Kurz nach dem Schulstart in Spanien müssen etliche Schüler schon wieder zu Hause bleiben. In der Provinz Málaga stehen vier Klassen unter Corona-Quarantäne.

Málaga - Kaum hat die Schule in Spanien* begonnen, müssen ganze Klassen schon wieder zu Hause bleiben. In der Provinz Málaga sind vier Klassen unter Corona-Quarantäne gestellt worden*, wie costanachrichten.com* berichtet. Betroffen sind zwei Schulen.

In der Grundschule López Mayor in der Gemeinde Villanueva del Trabuca war ein Lehrer positiv auf das Coronavirus* getestet worden. Er und seine Schüler müssen deshalb zwei Wochen in häusliche Quarantäne. An der Vorschule Gibraljaire in Málaga gibt es ebenfalls einen Corona-Fall, die Schüler von drei Klassen müssen vorsorglich zu Hause bleiben. *costanachrichten.com ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare