Wahl in Oldenburg

Stichwahl zum Oberbürgermeister

+
Die beiden Kandidaten für die Wahl des Oberbürgermeisters von Oldenburg, Jürgen Krogmann (l, SPD) und Christoph Baak (parteilos).

Oldenburg - Die Entscheidung über den neuen Oberbürgermeister in Oldenburg fällt erst am 12. Oktober in einer Stichwahl. SPD-Kandidat Krogmann tritt nun gegen den parteilosen Christoph Baak an, der von der CDUaufgestellt worden war und der auf 25,0 Prozent kam.

Im ersten Wahlgang lag am Sonntag der SPD-Kandidat, derLandtagsabgeordneteJürgen Krogmann, klar vorn. Der 51-Jährige holte nach Mitteilung der Stadt rund 46,6 Prozent der Stimmen und damit deutlich mehr als seine drei Mitbewerber. In der Stichwahl tritt Krogmann nun gegen den parteilosen Christoph Baak an, der von der CDUaufgestellt worden war und der auf 25,0 Prozent kam. Der amtierende parteilose OberbürgermeisterGerd Schwandner war nicht wieder angetreten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare