Lastwagen gerät ins Schleudern

Tausende Liter Milch laufen nach Unfall aus

Otterstedt - Bei einem Unfall mit einem Lastwagen haben sich Tausende Liter Milch auf einer Landstraße in der Nähe von Otterstedt (Kreis Verden) über die Straße ergossen. Nach Angaben der Polizei war der 26-jährige Fahrer Montagabend von der Straße abgekommen und hatte nach heftigem Gegenlenken die Kontrolle über den Lastwagen verloren.

Der Milchlaster schleuderte mehrmals über die Fahrbahn und blieb schließlich auf der Seite liegen. 25.000 Liter Rohmilch befanden sich in den Tanks des Lasters, ein Großteil davon ergoss sich der Polizei zufolge über die Fahrbahn. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Den Schaden bezifferten die Beamten auf rund 200.000 Euro. Für die Bergung des Milchlasters war die Landstraße über sechs Stunden gesperrt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare