Saftiges Bußgeld

Taxi innerorts mit 117 geblitzt

+
Viel zu schnell: Der Taxifahrer muss seinen Führenschein abgeben.

Drakenburg - Eile kostet: Weil ein Taxifahrer aus dem Kreis Nienburg nachts statt mit den erlaubten 50 Stundenkilometern mit Tempo 117 durch die Ortschaft Drakenburg gerast ist, muss der 49-Jährige 480 Euro Bußgeld zahlen.

Der Berufsfahrer muss seinen Führerschein zudem für drei Monate abgeben, wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch mitteilte. Obendrein gibt es noch vier Punkte in der Flensburger Verkehrssünderdatei.

Vor einiger Zeit war bei Nienburg ein Taxifahrer erwischt worden, der mit Tempo 190 auf einer Bundesstraße unterwegs war. Der Mann musste sogar 1200 Euro Bußgeld zahlen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare