Brasilien

Touristin in Minibus vergewaltigt

+
Foto: In Brasilien ist eine Touristin in einem Minibus vergewaltigt worden.

Rio de Janeiro - Eine Touristin ist in Rio de Janeiro in Begleitung ihres Freundes in einem Minibus mehrfach vergewaltigt und anschließend ausgeraubt worden. Das berichtete der Sender BBC unter Berufung auf die brasilianische Polizei am Montag.

Der Begleiter der Frau sei gefesselt und geschlagen worden. Alter und Nationalität des Paares blieben zunächst unbekannt. Im kommenden Jahr wird in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen.

Zwei Männer seien festgenommen worden, ein dritter werde noch gesucht, hieß es. Die Täter sollen das Paar angegriffen haben, als es im Stadtteil Copacabana in den Bus gestiegen war. Die übrigen Passagiere seien aufgefordert worden, den Bus zu verlassen. Nach der Tat sei das Paar gezwungen worden, Geld abzuheben und Einkäufe zu bezahlen. Anschließend hätten die Täter sie in der Stadt Itaborai laufen lassen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare