Verkehr

Trotz Schnee und Eis bleibt es auf Niedersachsens Straßen ruhig

+
Eis und Schnee haben auch in der Nacht zum Dienstag in Niedersachsen für glatte Straßen gesorgt.

Hannover - Eis und Schnee haben auch in der Nacht zum Dienstag in Niedersachsen für glatte Straßen gesorgt. Besonders viele Unfälle gab es allerdings nicht, teilte die Polizei inHannover mit.

Meist blieb es bei Blechschäden. Auch der Schulbetrieb läuft wieder planmäßig. Am Montag hatte es wegen des erneutenWintereinbruchs im ganzen Land hunderte Unfälle gegeben. Betroffen waren vor allem die mittleren und östlichen Landesteile. Im Landkreis Harburg war zudem an allen Schulen der Unterricht ausgefallen.

Am Dienstag sind Schnee und Glätte auch in der Mitte Deutschlands angekommen. Auf Autobahnen und Straßen vor allem in Hessen und Nordrhein-Westfalen kam es zu schweren Autounfällen und kilometerlangen Staus.

Das Winterwetter wird nach Auskunft der Meteorologen auch in den kommenden Tagen anhalten.

dpa/aku

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare