Tsunami im Südpazifik

1 von 20
Ein heftiger Tsunami mit fünf teils meterhohen Wellen hat auf den Samoa-Inseln in der Südsee verheerende Verwüstungen angerichtet.
2 von 20
Nach Berichten aus der Region kamen mindestens 120 Menschen ums Leben.
3 von 20
Die Grafik zeigt den Ursprung des Seebebens im Pazifik. Das Beben löste den Tsunami aus.
4 von 20
Die Flutwelle hat auch diesen Laden auf Samoa verwüstet.
5 von 20
Neben dem früheren Westsamoa ist auch die Schwester-Insel Amerikanisch-Samoa rund 80 Kilometer weiter östlich schwer getroffen worden.
6 von 20
Diese Särge wurden auf einem Friedhof in Amerikanisch-Samoa von der Flutwelle aus der Erde getrieben.
7 von 20
Der Gouverneur von amerkanisch Samoa Togiola Tulafono.
8 von 20
Bei einem Tsunami im Südpazifik sind mindestens 120 Menschen gestorben.

Bei einem Tsunami im Südpazifik sind mehr als 100 Menschen gestorben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.