Gesuchter Warlord

USA verdoppeln Kräfte auf Jagd nach Joseph Kony

+
Foto: Mittlerweile suchen 300 amerikanische Spezialkräfte nach Warlord Kony.

Kampala/Washington - Die USA wollen nach Medienberichten die Suche nach dem ugandischen Rebellenführer und Kriegsverbrecher Joseph Kony weiter verstärken. Der berüchtigten Anführer der "Widerstandsarmee des Herrn" (LRA) wird seit 2005 vom Internationalen Strafgerichtshof gesucht.

Präsident Barack Obama habe den Befehl gegeben, weitere rund 150 Spezialkräfte nach Ost- und Zentralafrika zu entsenden, um Kony festzunehmen, berichtete die "Washington Post" am Montag. Zudem sollten vier militärische Mehrzweckflugzeuge des Typs CV-22 Osprey nach Uganda geschickt werden.

Damit wären insgesamt fast 300 amerikanische Spezialkräfte im Einsatz. Die USA hatten im Oktober 2011 damit begonnen, Truppen der Afrikanischen Union bei der Suche nach Kony zu unterstützen. Wo sich der Warlord mit einer Kerngruppe der LRA derzeit aufhält, ist unklar. Es wird vermutet, dass er sich im Dschungel der Zentralafrikanischen Republik versteckt hält.

Die LRA hatte seit 1987 den Norden Ugandas, den heutigen Staat Südsudan und den Nordosten des Kongos terrorisiert. Die Gruppe hatte Tausende Kinder als Soldaten zwangsrekrutiert und Mädchen als Sexsklavinnen missbraucht.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare