Leichenfund im Klosterwald

Vermisste 23-Jährige aus Loccum wurde ermordet

Loccum - Eine seit mehreren Tagen vermisste junge Frau aus dem Landkreis Nienburg ist das Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Die Polizei teilte mit, dass die Leiche der 23-Jährigen Judith T. am Sonntagnachmittag in einem Wald in der Nähe des Klosters Loccum gefunden wurde.

Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet. "Wir suchen jetzt nach einem jungen Mann", sagte Sprecherin Gabriela Mielke. Er soll etwa 1,70 Meter groß und kräftig sein und kurz geschorenes dunkles Haar tragen. Unklar blieb zunächst, ob der Mann unter Tatverdacht steht oder ob die Polizei ihn als Zeugen sucht. "Wir stehen noch ganz am Anfang der Ermittlungen", sagte Mielke.

Zuletzt hatte eine Nachbarin in Bad Rehburg die 23-Jährige am 12. September lebend gesehen. Die junge Frau war in Begleitung des jetzt gesuchten Mannes. Beide waren im Auto der 23-Jährigen – einem roten Fiat Seicento mit dem Kennzeichen NI - JT 2992 – unterwegs.

Nachdem Angehörige die junge Frau als vermisst gemeldet hatten, fand die Polizei am Freitag zunächst das Fahrzeug der 23-Jährigen. Es stand auf dem Marktplatz von Loccum. Bei einer groß angelegten Suchaktion führten Personenspürhunde die Ermittler in den Klosterwald. Die Suche blieb zunächst erfolglos.

Am Sonntag wurde die Leiche der jungen Frau schließlich entdeckt. Details zu den Umständen und zur Todesursache nannte die Polizeisprecherin aus ermittlungstaktischen Gründen nicht. Alle Spuren sprächen aber für ein Gewaltverbrechen. Die Ermittler hoffen jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung.

lni

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare