KFN-Studie

Vertrauen Sie der Polizei?

- Das Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) hat im vergangenen Jahr 6000 Niedersachsen ausführlich zu ihren Einstellungen, Befürchtungen und auch politischen Orientierungen befragt. So wollte es etwa wissen, ob die Einwohner der Polizei vertrauen. Hier ist das Ergebnis.

Dass gewöhnliche Menschen mit der Polizei in Kontakt kommen, ist gar nicht so außergewöhnlich. Im Rahmen der KFN-Studie gaben 25,4 Prozent der Menschen an, im letzten Jahr mit der Polizei zu tun gehabt zu haben, in einem Drittel aller Fälle bei Verkehrskontrollen, aber auch beim Anzeigen einer Straftat (28 Prozent) oder weil man die Polizei als „Freund und Helfer“ in Beschlag nahm (17,1). Allerdings zeigt die Befragung ein interessantes regionales Gefälle. So kamen Hannoveraner und Lüneburger wesentlich häufiger mit Polizisten zusammen (44,2 Prozent) als zum Beispiel Menschen in Braunschweig (38,5) oder Weser-Ems (38,1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare