Schnee adé

Weihnachten wird grün und windig

+
Weiße Weihnachten – das wird in diesem Jahr vermutlich nichts.

Offenbach - Weiße Weihnachten - das wird in diesem Jahr nichts. Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach haben alle Hoffnungen endgültig zerschlagen. Weihnachten wird grün und windig.

Für die bevorstehenden Festtage erwarten die Wetterforscher im gesamten Bundesgebiet Temperaturen zwischen 12 und 16 Grad. „Weihnachten wird grün und windig“, sagte eine Meteorologin. Zwar liegen nach DWD-Angaben vom Sonntag auf dem Brocken im Harz noch knapp 20 Zentimeter und im Thüringer Wald noch zwischen 10 und 16 Zentimeter Schnee – doch auch dort schmilzt in den kommenden Tagen die weiße Pracht. Ursache ist ein ausgeprägtes Tiefdruckgebiet über dem nördlichen Atlantik, das relativ milde Luft nach Deutschland bringt.

Am ersten Feiertag breitet sich der Regen dann weiter in den Süden und Osten Deutschlands aus. Am zweiten Feiertag ziehen sich die teils länger andauernden Niederschläge in die Südhälfte zurück. Wer eine geschlossene Schneedecke haben will, der muss schon bis in die Alpen fahren: Dort erwarten die Meteorologen in den Lagen oberhalb von 1000 Metern ab dem 2. Weihnachtsfeiertag sogar stärkere Schneefälle. Ein echter Wintereinbruch bis tiefe Lagen ist aber weiterhin nicht in Sicht, heißt es beim DWD.

dpa/frs

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare