Brandserie in Aerzen setzt sich fort

Wohnmobil steht in Flammen

Aerzen - Die Brandserie in Aerzen setzt sich offenbar fort. Am Mittwochabend hat im Ortskern ein Wohnmobil gebrannt. Die Polizei sucht nun nach der Brandursache.

Am späten Mittwochabend hat ein im Aerzener Ortskern ein Wohnmobil gebrannt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Wohnmobil bereits völlig in Flammen. Eine Gasflasche explodierte noch während der Löscharbeiten. Erst am vergangenen Sonntag stand eine Strohmiete im Ortsteil Königsförde in Flammen. Nun brannte es erstmals mitten im Ortskern, etwa 200 Meter von der Feuerwache entfernt. "Das geht an die physische Substanz", so der Einsatzleiter der Feuerwehr. Insgesamt 15 Brände im Landkreis Hameln-Pyrmont musste die Feurwehr bereits vermerken. Die Suche nach dem Brandstifter dauern an.

mri

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare