Bremen

Zwei Menschen bei Unfällen schwer verletzt

Bremen - Zwei Menschen sind am Montag bei Unfällen in Bremen lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer eines Sattelzugs übersah eine Fahrradfahrerin. Ein Autofahrer übersah einen Motorradfahrer.

Bei zwei Unfällen sind in Bremen eine 28-jährige Radfahrerin und ein 65-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der Fahrer eines Sattelzugs wollte am Montagnachmittag nach rechts abbiegen und übersah dabei die 28-Jährige auf ihrem Fahrrad, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wurde von dem Laster überrollt und kam lebensgefährlich verletzt ins Krankenhaus. Ebenfalls übersehen wurde der Motorradfahrer: Ein 66-jähriger Autofahrer wollte nach links abbiegen, als der 65-Jährige ihm entgegenkam. Der Motorradfahrer wurde von seiner Maschine geschleudert und erlitt schwere Kopfverletzungen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare