Emsland

Zwei Schwerverletzte bei Autounfall

Gersten - In der Nacht zum Sonntag sind im Emsland drei junge Männer mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und gegen den Leitpfosten und einen Telefonmast geprallt. Zwei von ihnen erlitten schwere Verletzungen, der dritte Insasse kam leicht verletzt davon.

Zwei junge Männer sind in der Nacht zum Sonntag bei einen Verkehrsunfall im emsländischen Gersten schwer verletzt worden. Der 23-jährige Fahrer war mit seinem Wagen in einer Kurve von der Straße abgekommen. Das Auto prallte gegen einen Leitpfosten und einen Telefonmast, flog durch die Luft und kam schließlich auf der Seite zum Liegen.

Der Fahrer und ein 20-Jähriger Mitfahrer kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ein 26-jähriger Insasse wurde leicht verletzt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist laut Polizeiangaben vomSonntag noch unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare