Streit um Drogen in Stadthagen

Zwei Schwerverletzte bei Messerstecherei

Stadthagen - Bei einer Messerstecherei in Stadthagen sind zwei Männer schwer verletzt worden. Die 18 und 21 Jahre alten Opfer mussten im Krankenhaus operiert werden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Lebensgefahr bestehe nicht. Nach den bisherigen Ermittlungen war es am Dienstagabend auf einem Parkplatz am Stadtpark zu einer Prügelei zwischen sechs jungen Männern gekommen. Ursache war ein Streit um ein Drogengeschäft. Dabei habe ein 19-Jähriger dann ein Messer gezogen und zugestochen, sagte ein Polizeisprecher. Der Verdächtige wurde festgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare