Raststätte Allertal

Zwei Tote nach schwerem Unfall an der A7

+

Schwarmstedt - Der Urlaub an der Ostsee ist für eine Familie aus Offenburg mit einer schrecklichen Tragödie geendet: Die Mutter und die 17-jährige Tochter sind bei einem Unfall an der Raststätte Allertal auf der A7 gestorben.

Mutter und Tochter saßen gemeinsam mit den anderen Mitgliedern einer insgesamt siebenköpfigen Familie aus Baden Württemberg in einem VW Bus und waren in Richtung Hannover unterwegs. Gegen 6.20 Uhr fuhren sie von der Autobahn auf die Raststätte Allertal. Dabei kam der Bus aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte erst gegen drei Verkehrsschilder und danach mit großer Wucht gegen einen Schwerlasttransporter, der ordnungsgemäß auf der Rastanlage abgestellt war.

Die 44-jährige Mutter und die Tochter erlagen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.Der 44-jährige Familienvater und vier Kinder im Alter zwischen 3 und 18 Jahren kamen nach Polizeiangaben schwer verletzt in ein Krankenhaus. Ein Großaufgebot an Rettungskräften, darunter drei Rettungshubschrauber, versorgten die Familie. Vor Ort waren außerdem drei Notfallseelsorger, die sich um die Betreuung der Angehörigen aber auch um die eingesetzten Feuerwehrleute kümmerten.

Die Familie aus dem badischen Offenburg hatte zuvor einen Urlaub an der Ostsee verbracht und war auf dem Rückweg. Der schwer verletzte Vater, der am Steuer saß, war nach dem Unfall bei Bewusstsein. Er hatte nach Polizeiangaben gesagt, ihm sei bei der Fahrt plötzlich schwarz vor Augen geworden.

Der Fahrer des Schwerlasttransporters war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht vor Ort. Die Raststätte war stundenlang gesperrt. Der Verkehr auf der A7 floss jedoch ungehindert weiter.

3363271

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare