Drochtersen-Ritsch

Zwei Tote bei Unfall nahe Stade

+
Zwei Männer sind bei einem Unfall in Drochtersen-Ritsch im Landkreis Stade ums Leben gekommen.

Drochtersen-Ritsch - Zwei Männer sind bei einem Unfall in Drochtersen-Ritsch im Landkreis Stade ums Leben gekommen. Als eine Frau, die helfen wollte, die Unfallstelle mit ihrem Wagen verließ, prallte ein weiteres Fahrzeug in den anfahrenden Wagen.

Nach Polizeiangaben hielt ein 54-jähriger Autofahrer am Montagnachmittag am Straßenrand, um dort mit einem Bekannten etwas zu suchen. Eine 47-jährige Autofahrerin fuhr an den beiden vorbei und fragte, ob sie helfen könne. Die Männer verneinten das. Als die Frau gerade wieder anfahren wollte, kam ein 48-Jähriger mit seinem Wagen aus der selben Richtung. Er konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und prallte gegen den Wagen der Frau.

Dabei erfasste er einen der beiden Fußgänger. Dieser war nach Angaben der Polizei vermutlich sofort tot. Das Auto des 48-Jährigen wurde in einen Graben geschleudert und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Mann wurde eingeklemmt. Rettungskräfte konnten ihn nur noch leblos befreien. Die Frau und der Bekannte des Unfallopfers erlitten einen Schock. Mehrere Notfallseelsorger kümmerten sich um die Zeugen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare