Politik – Archiv

Die Peer-Spitze der SPD

Die Peer-Spitze der SPD

Hannover - Dass er schon mal eine Art Nebenkanzler war, ist Pluspunkt und Schwachstelle zugleich: Peer Steinbrück hat viel Erfahrung – auch im Ignorieren der eigenen Partei.
Die Peer-Spitze der SPD
Schröder: Druck bei Kita-Ausbau zeigt Wirkung

Schröder: Druck bei Kita-Ausbau zeigt Wirkung

Berlin - Familienministerin Kristina Schröder ist zufrieden mit dem Ergebnis ihres Ultimatums zum Kita-Ausbau. Nur zwei Bundesländer hinken noch hinterher.
Schröder: Druck bei Kita-Ausbau zeigt Wirkung
Politik will keine Kaufprämie für E-Autos

Politik will keine Kaufprämie für E-Autos

Berlin/Frankfurt - Vor dem Autogipfel am Montag in Berlin verschärft sich die Debatte über staatlich finanzierte Kaufanreize für Elektroautos.
Politik will keine Kaufprämie für E-Autos

Traumergebnis für Hannelore Kraft

Münster - Hannelore Kraft wandelt auf den Spuren von Johannes Rau. Bei der Wahl zur SPD-Landesvorsitzenden hat sie dessen Rekordergebnis fast eingeholt. Doch ein anderer Genosse stand im Mittelpunkt.
Traumergebnis für Hannelore Kraft

Steinbrück will "alle drei rausschmeißen"

Berlin - Mit markigen Worten versetzt Peer Steinbrück die SPD in den Wahlkampfmodus. Alle Minister der Regierung Merkel seien nur noch ein Jahr im Amt. Eine Ampel- oder große Koalition lehnt er ab.
Steinbrück will "alle drei rausschmeißen"

Friedrich: Neonazis unterwandern den Osten

Berlin - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat vor einer Unterwanderung Ostdeutschlands durch Neonazis gewarnt. Gleichzeitig sprach er sich erneut gegen ein Verbot der rechtsextremen NPD aus.
Friedrich: Neonazis unterwandern den Osten

Erneut Proteste in Portugal und Spanien

Lissabon/Madrid - Mit harten Einschnitten wollen die Regierungen in Spanien und Portugal die hohe Staatsverschuldung in den Griff bekommen. Doch der Sparkurs drückt die Konjunktur, die Arbeitslosigkeit ist hoch. Immer mehr Menschen haben deshalb vom …
Erneut Proteste in Portugal und Spanien

Steinbrück geht mit Rückstand ins Rennen

Berlin - Peer Steinbrück geht als SPD-Kanzlerkandidat mit großem Rückstand auf die Union ins Rennen. Selbst für Rot-Grün würde es derzeit nicht reichen. 
Steinbrück geht mit Rückstand ins Rennen

Gauck: Politik besser erklären

Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck hat die Parlamentarier aufgefordert, ihre Europapapolitik besser zu erklären. Es gebe zwar noch keine Wut, aber Verunsicherung in der Bevölkerung.
Gauck: Politik besser erklären

Steinbrück stimmt SPD auf Lagerwahlkampf ein

Berlin - Mit markigen Worten hat Peer Steinbrück für die SPD den Wahlkampf eingeläutet. Das Ende der Regierung Merkel stehe bevor, verkündet er beim ersten Auftritt nach der Entscheidung über seine Kanzlerkandidatur. Doch die Aussichten seiner …
Steinbrück stimmt SPD auf Lagerwahlkampf ein

Historischer Basar von Aleppo durch Großbrand zerstört

Beirut - Ein Großbrand hat den historischen Basar der syrischen Stadt Aleppo verwüstet. Hunderte der Läden unter den mittelalterlichen Arkaden seien zerstört worden, als bei Kämpfen zwischen Rebellen und Regierungstruppen ein Feuer ausgebrochen sei, …
Historischer Basar von Aleppo durch Großbrand zerstört

Bürger finden Kanzlerkandidat Steinbrück gut

Berlin - Die Mehrheit der Deutschen hält laut einer Umfrage den früheren SPD-Finanzminister Peer Steinbrück für einen guten Kanzlerkandidaten. Eine Blitzerhebung des ARD-Deutschlandtrends ergab, dass 58 Prozent der Bürger die Personalentscheidung …
Bürger finden Kanzlerkandidat Steinbrück gut

Thüringer FDP-Generalsekretär erhebt Vorwürfe gegen Steinbrück

Erfurt - Der Thüringer FDP-Generalsekretär Patrick Kurth wirft dem designierten SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück vor, bislang seine Abgeordnetentätigkeit vernachlässigt zu haben.
Thüringer FDP-Generalsekretär erhebt Vorwürfe gegen Steinbrück

Demonstranten fordern „Umfairteilung“

Berlin - In Zeiten von Euro-Krise und Rettungsschirmen sollen die Reichen stärker zur Kasse gebeten werden. Das fordert die Aktion „Umfairteilen“. In 40 Städten gehen Demonstranten auf die Straße.
Demonstranten fordern „Umfairteilung“

Bundesweite Demos für gerechtere Steuern

Berlin/Hamburg - Unter dem Motto „Umfairteilen - Reichtum besteuern“ sind mehrere Tausend Menschen am Samstag in ganz Deutschland für eine gerechtere Steuerpolitik auf die Straße gegangen.
Bundesweite Demos für gerechtere Steuern

Wulff soll Siemens um Geld gebeten haben

Hamburg - Die Staatsanwaltschaft Hannover verfolgt laut „Spiegel“ im Ermittlungsverfahren gegen den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff eine neue Spur.
Wulff soll Siemens um Geld gebeten haben

Ministerpräsidentin? Aigner zu Spekulationen

München - Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) sieht in ihrem angekündigten Wechsel von Berlin nach Bayern keine Vorentscheidung auf die Nachfolge von Ministerpräsident Horst Seehofer.
Ministerpräsidentin? Aigner zu Spekulationen

Steinbrück: Diese Bundesregierung wollen wir rausschmeißen

Berlin/Münster - Peer Steinbrück spricht zum ersten Mal nach Bekanntwerden seiner Kanzlerkandidatur zur Basis. Beim NRW-Landesparteitag schwört er die Genossen auf die Ablösung der Regierung Merkel ein. Er fordert „Beinfreiheit“ für sich – und setzt …
Steinbrück: Diese Bundesregierung wollen wir rausschmeißen

Ahmadinedschad beliebter als Obama?

Chicago - Die Mehrheit der weißen Amerikaner würde eher Mahmud Ahmadinedschad als Barack Obama zum Präsidenten wählen. Diese "Meldung" verbreitet zumindest die iranische Nachrichtenagentur.
Ahmadinedschad beliebter als Obama?

Roth fordert Vermögensabgabe für Reiche

Berlin - Grünen-Chefin Claudia Roth hat angesichts des bundesweiten Aktionstags „Umfairteilen - Reichtum besteuern“ vor einem zunehmenden Auseinanderdriften der Gesellschaft gewarnt.
Roth fordert Vermögensabgabe für Reiche

Kurt Beck geht, Malu Dreyer kommt

Mainz - Sozialministerin Malu Dreyer soll neue Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz werden. Sie ist Wunschnachfolgerin des langjährigen Regierungschefs Kurt Beck, der von der politischen Bühne abtritt.
Kurt Beck geht, Malu Dreyer kommt

Kraft bleibt Vorsitzende der NRW-SPD

Münster - Mit 99,08 Prozent der Stimmen hat die nordrhein-westfälische SPD Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am Samstag als Parteivorsitzende wiedergewählt.
Kraft bleibt Vorsitzende der NRW-SPD

Westerwelle fordert deutschen Sitz im Sicherheitsrat

New York - Dass den UN Reformen guttäten, zeigt nicht zuletzt die Handlungsunfähigkeit des Sicherheitsrats im Syrien-Konflikt. Außenminister Westerwelle will Veränderungen im Rat und mehr Einfluss für Deutschland.
Westerwelle fordert deutschen Sitz im Sicherheitsrat