Politik – Archiv

Istanbul: Wieder Tränengas bei Protesten

Istanbul: Wieder Tränengas bei Protesten

Istanbul - Auf dem Taksim-Platz in Istanbul ist es am Mittwoch erneut zu Zusammenstößen zwischen der türkischen Polizei und Demonstranten gekommen. Dabei kam auch Tränengas zum Einsatz.
Istanbul: Wieder Tränengas bei Protesten
Syrien: UN schickt Chemiewaffen-Inspektoren

Syrien: UN schickt Chemiewaffen-Inspektoren

New York - Nach langem Widerstand hat der syrische Machthaber Baschar al-Assad eingewilligt, UN-Waffeninspekteure zur Prüfung von Vorwürfen zum Einsatz von Chemiewaffen ins Land zu lassen.
Syrien: UN schickt Chemiewaffen-Inspektoren
Chemiewaffen-Inspektoren sollen nach Syrien

Chemiewaffen-Inspektoren sollen nach Syrien

New York - Die Vereinten Nationen schicken ein Chemiewaffen-Expertenteam nach Syrien. Die Mission werde "sobald wie möglich" in das Bürgerkriegsland aufbrechen, teilten die UN am Mittwoch in New York mit.
Chemiewaffen-Inspektoren sollen nach Syrien

Drei vertrauliche NSA-Dokumente veröffentlicht

Washington - Die US-Regierung hat drei vertrauliche NSA-Dokumente veröffentlicht. Kritiker der Datenspionage hofften auf Aufklärung. Doch jetzt ist klar: In den Geheimpapieren steht kaum etwas drin.
Drei vertrauliche NSA-Dokumente veröffentlicht

EU geht rechtlich gegen deutsche Sprachtests vor

Berlin - Wer dem Ehepartner nach Deutschland folgen will, muss Deutsch können. Das gilt jedenfalls für Nicht-Europäer. Unverhältnismäßig, urteilt die EU. Gegen die Bundesregierung läuft nun ein Verfahren.
EU geht rechtlich gegen deutsche Sprachtests vor

Zeuge schildert Mord: "Grausliche Situation"

München - Habil Kilic war das vierte Opfer der Neonazi-Terroristen des NSU. Zeugen schildern, wie sie den 38-Jährigen in seinem Laden fanden. Dabei sparen sie nicht an "grauslichen" Details.
Zeuge schildert Mord: "Grausliche Situation"

„Dann habe ich den Mann voll Blut am Boden gesehen“

München - Habil Kilic war das vierte Opfer der Neonazi-Terroristen des NSU. Zeugen schildern, wie sie den 38-Jährigen in seinem Laden fanden - weniger als 100 Meter vom nächsten Polizeirevier entfernt.
„Dann habe ich den Mann voll Blut am Boden gesehen“

Neue Dokumente bekräftigen Vorwürfe an Geheimdienste

Berlin/London - Die britische Tageszeitung „The Guardian“ hat eine weitere NSA-Präsentation veröffentlicht, wonach der US-Geheimdienst praktisch unbegrenzten Zugriff auf Internetdaten der Menschen weltweit habe.
Neue Dokumente bekräftigen Vorwürfe an Geheimdienste

Jürgen Trittin kentert mit Grünen-Wahlkampf-Boot in der Werra

Jürgen Trittin kentert mit Grünen-Wahlkampf-Boot in der Werra

Genug Kita-Plätze, aber zu wenig Erzieher

Berlin - Die Suche nach einem Kita-Platz glich früher einem Lotteriespiel. Doch die Lage hat sich selbst in Großstädten wie Hamburg entspannt. Dafür muss ein Erzieher jedoch sehr viele Kleinkinder betreuen.
Genug Kita-Plätze, aber zu wenig Erzieher

Plagiatjäger über Lammert: „Eindeutig ein Plagiat“

Wien - Für den österreichischen Plagiatexperten Stefan Weber ist bei der Doktorarbeit von Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) eindeutig wissenschaftliches Fehlverhalten feststellbar.
Plagiatjäger über Lammert: „Eindeutig ein Plagiat“

De Maizière wehrt sich gegen Lügen-Vorwurf

Berlin - Verteidigungsminister de Maizière kämpft nach dem Drohnen-Debakel um seine politische Zukunft: Er habe in Sachen „Euro Hawk“ nicht gelogen, beteuert er vor dem Untersuchungsausschuss. Die Opposition sieht das anders.
De Maizière wehrt sich gegen Lügen-Vorwurf

„Euro Hawk“-Debakel: De Maizière gibt Fehler zu

Berlin - Die Attacken der Opposition hat Verteidigungsminister de Maizière bislang schweigend hingenommen. Nun gibt er sich zumindest in Teilen reumütig.
„Euro Hawk“-Debakel: De Maizière gibt Fehler zu

Bradley Manning drohen bis zu 136 Jahre Haft

Fort Meade - Aus drei Jahren Haft könnten Jahrzehnte werden: Nach dem Schuldspruch dürfte Bradley Manning lange Zeit hinter Gitter bleiben. Im schwersten Anklagepunkt kam der Freispruch - ein Erfolg für die Verteidiger.
Bradley Manning drohen bis zu 136 Jahre Haft

Sommerflaute lässt Arbeitslosenquote steigen

Nürnberg - Im Sommer passiert auf dem Arbeitsmarkt nicht viel: Manche Firmen machen Betriebsurlaub, andere warten das Ende der Schulferien ab, bevor sie neues Personal einstellen. Zugleich melden sich viele Schulabgänger arbeitslos. Die …
Sommerflaute lässt Arbeitslosenquote steigen

Snowdens Vater rät Sohn: Bleib in Russland

Moskau - Der Vater des von den USA gejagten Ex-Geheimdienstlers Edward Snowden rät seinem Sohn aus Sicherheitsgründen zum weiteren Aufenthalt in Russland.
Snowdens Vater rät Sohn: Bleib in Russland

De Maizière: Mappe mit Vermerken aufgetaucht?

Berlin - Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat nach einem Bericht der „Berliner Zeitung“ möglicherweise doch früher als bisher zugegeben von den Problemen bei der Drohne „Euro Hawk“ gewusst.
De Maizière: Mappe mit Vermerken aufgetaucht?

Neue Details zu NSA-Spähprogrammen?

Washington - Die USA wollen Medienberichten zufolge neue Details über die Spähprogramme des Geheimdienstes NSA offenlegen.
Neue Details zu NSA-Spähprogrammen?

Showdown für de Maizière vor Ausschuss

Berlin - Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat zu Beginn seiner Vernehmung im Drohnen-Untersuchungsausschuss zu einer sachlichen Debatte über die „Euro Hawk“-Pleite aufgerufen.
Showdown für de Maizière vor Ausschuss

Wissenschaftler stützen Lammert

München - Nach Plagiatsvorwürfen gegen seine Doktorarbeit erhält Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) Unterstützung von Wissenschaftlern.
Wissenschaftler stützen Lammert

Manning entgeht der Todesstrafe

Fort Meade - Aus drei Jahren Haft könnten Jahrzehnte werden: Nach dem Schuldspruch dürfte Bradley Manning lange Zeit hinter Gitter bleiben. Im schwersten Anklagepunkt kam der Freispruch - ein Erfolg für die Verteidiger.
Manning entgeht der Todesstrafe

Wieder Bewegung im Nahost-Friedensprozess

Washington - John Kerry hat ein ehrgeiziges Ziel. In weniger als einem Jahr will der US-Außenminister Frieden in Nahost. Experten sind skeptisch, weil bei allen bisherigen Anläufen die Euphorie schnell verflog.
Wieder Bewegung im Nahost-Friedensprozess

Für Berlusconi wird es ernst

Rom - Bisher konnte Silvio Berlusconi seinen Kopf immer noch irgendwie aus der Schlinge ziehen. Mehr als ein Dutzend Prozesse haben den früheren italienischen Regierungschef nicht zu Fall gebracht. Doch jetzt wird es eng für ihn: Wird er …
Für Berlusconi wird es ernst