Politik – Archiv

BKA-Beamter musste wegen Kinderpornos gehen

BKA-Beamter musste wegen Kinderpornos gehen

Berlin/Wiesbaden - In der Edathy-Affäre steht auch das Bundeskriminalamt in der Kritik. Jetzt kommt es noch heftiger: Auch ein hoher BKA-Beamter soll kinderpornografisches Material aus Kanada bezogen haben.
BKA-Beamter musste wegen Kinderpornos gehen
BKA-Beamter musste wegen Kinderpornografie gehen

BKA-Beamter musste wegen Kinderpornografie gehen

Berlin - In der Edathy-Affäre steht auch das Bundeskriminalamt in der Kritik. Jetzt kommt es noch heftiger: Auch ein hoher BKA-Beamter soll kinderpornografisches Material aus Kanada bezogen haben.
BKA-Beamter musste wegen Kinderpornografie gehen
Putin ruft auf, Eskalation zu vermeiden

Putin ruft auf, Eskalation zu vermeiden

Moskau  - In seiner ersten Äußerung zur Krise in der Ukraine seit Tagen hat Russlands Präsident Wladimir Putin dazu aufgerufen, eine weitere Eskalation der Situation zu vermeiden.
Putin ruft auf, Eskalation zu vermeiden

Klitschko tritt gegen Timoschenko an

Kiew - Der ukrainische Politiker und Ex-Boxprofi Vitali Klitschko tritt bei der Präsidentenwahl auch gegen die frühere Regierungschefin Julia Timoschenko an. Die Abstimmung ist für 25. Mai geplant.
Klitschko tritt gegen Timoschenko an

Doppelpass wird zur Belastungsprobe

Berlin - Die Bundesratsinitiative aus der SPD zur doppelten Staatsbürgerschaft wird zur Belastungsprobe für die große Koalition. Es hagelt Kritik aus dem Regierungslager.
Doppelpass wird zur Belastungsprobe

„Ich bin betrogen worden“

Rostow am Don - Im russischen Exil hält sich der ukrainische Politiker Janukowitsch weiter für den Präsidenten seines Landes. Für das Chaos macht er in einer Pressekonferenz die EU und die USA verantwortlich.
„Ich bin betrogen worden“

Krim-Flughäfen wieder unter Kontrolle Kiews

Kiew - Die von prorussischen Milizen besetzten Flughäfen auf der Krim befinden sich nach Angaben der Sicherheitsdienste in Kiew wieder unter Kontrolle der ukrainischen Behörden.
Krim-Flughäfen wieder unter Kontrolle Kiews

Janukowitsch: Bin "nicht abgesetzt" worden

Rostow  - Der entmachtete ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch hat seinen Anspruch auf das Präsidentenamt erneut bekräftigt. Er sei "nicht abgesetzt" worden, betonte Janukowitsch.
Janukowitsch: Bin "nicht abgesetzt" worden

Seehofer rechnet mit Kandidatur Merkels

Berlin - Horst Seehofer (CSU) geht davon aus, dass Angela Merkel (CDU) bei den Bundestagswahlen 2017 wieder als Kanzlerkandidatin zur Verfügung steht. Außerdem schießt der bayerische Ministerpräsident gegen Sigmar Gabriel (SPD).
Seehofer rechnet mit Kandidatur Merkels

Tschechien droht Lehrernotstand

Prag - An tschechischen Schulen droht ein massiver Lehrermangel. Rund 7000 Lehrer müssen zum Jahreswechsel den Schuldienst verlassen, weil sie keine pädagogische Ausbildung vorweisen können.
Tschechien droht Lehrernotstand

Schwulen-Hetze in Uganda: Weltbank stoppt Kredit

Kampala - Als Reaktion auf das Anti-Homosexuellen-Gesetz in Uganda hat die Weltbank am Donnerstag (Ortszeit) einen Kredit von 90 Millionen Dollar (66 Millionen Euro) gestoppt.
Schwulen-Hetze in Uganda: Weltbank stoppt Kredit

Bekommt Wulff eine Entschädigung?

Hannover - Ende gut, alles gut. Nach dem Freispruch von Christian Wulff stellt sich nun eine Frage: Bekommt der ehemalige Bundespräsident eine Entschädigung wegen der Korruptions-Vorwürfe?
Bekommt Wulff eine Entschädigung?

Entschädigung für Wulff noch offen

Hannover - Nach dem Freispruch von Christian Wulff ist noch offen, ob der frühere Bundespräsident Entschädigung geltend macht.
Entschädigung für Wulff noch offen

Schweizer Behörden ermitteln gegen Janukowitsch

Genf/Wien - Schlag gegen die gestürzte ukrainische Führung: Vermögen in unbekannter Millionenhöhe liegen im Ausland nun auf Eis. Die Ermittler eröffnen zudem ein Strafverfahren wegen Geldwäsche.
Schweizer Behörden ermitteln gegen Janukowitsch

Wer in welchem Bundesland regiert

München - Wer in welchem Bundesland regiert
Wer in welchem Bundesland regiert

Wowereit spricht Mehdorn Vertrauen aus

Berlin - Der Berliner Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat dem Flughafenchef Hartmut Mehdorn das Vertrauen ausgesprochen.
Wowereit spricht Mehdorn Vertrauen aus

Prozess gegen Timoschenko eingestellt

Charkow - Nach dem Machtwechsel in der Ukraine hat die Justiz der Ex-Sowjetrepublik einen zweiten umstrittenen Strafprozess gegen Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko eingestellt.
Prozess gegen Timoschenko eingestellt

200 Flüchtlinge stürmen spanische EU-Exklave

Madrid - Der Strom reißt nicht ab, ebenso wenig wie die Hoffnung auf ein besseres Leben: Bei einem neuen Ansturm auf die spanische Exklave Melilla gelangten über 200 afrikanische Flüchtlinge von Marokko aus ins EU-Gebiet.
200 Flüchtlinge stürmen spanische EU-Exklave

Goodbye "No Spy": Abkommen vor dem Aus 

Washington - Die Meldungen über abgehörte Politiker reißen nicht ab. Durch die NSA-Affäre ist die Beziehung zwischen Deutschland und Amerika schwierig geworden. Nun scheitert wohl auch noch ein Anti-Spionage-Abkommen.
Goodbye "No Spy": Abkommen vor dem Aus 

Lage auf der Krim verschärft sich

Simferopol - Zunehmende Nervosität auf der Krim: Eine Gruppe Bewaffneter hat am Freitagmorgen den Flughafen der Stadt Simferopol kurzzeitig unter ihre Kontrolle gebracht. Die Lage verschärft sich zunehmend.
Lage auf der Krim verschärft sich

Ukraine wirft Russland Provokation vor

Simferopol - Bewaffnete Uniformierte sorgen auf der zur Ukraine gehörenden Halbinsel Krim für Unruhe. Zeitweise kontrollieren die Männer einen Flughafen. Die Lage auf der Krim verschärft sich von Tag zu Tag.
Ukraine wirft Russland Provokation vor

Steinmeier und Kerry sprechen über Privatsphäre

Washington  - Sie hätten ein "sehr produktives" Gespräch geführt, resümierte US-Außenminister John Kerry am Donnerstag nach einer Unterredung mit Frank-Walter Steinmeier. Das Thema der Minister war heikel: Es ging um die Privatsphäre.
Steinmeier und Kerry sprechen über Privatsphäre

Janukowitsch gibt am Freitag Pressekonferenz

Moskau - Der gestürzte ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch will am Freitag offenbar eine Pressekonferenz abhalten und erstmals nach seinem Machtverlust wieder öffentlich auftreten.
Janukowitsch gibt am Freitag Pressekonferenz