Politik – Archiv

Papst und Patriarch: Muslime und Christen geeint für Frieden

Papst und Patriarch: Muslime und Christen geeint für Frieden

Istanbul (dpa) - Papst Franziskus und der orthodoxe Patriarch Bartholomäus wollen gemeinsam mit Vertretern des Islam gegen Kriege und Konflikte in der Welt vorgehen.
Papst und Patriarch: Muslime und Christen geeint für Frieden
Schuster neuer Präsident des Zentralrats der Juden

Schuster neuer Präsident des Zentralrats der Juden

Frankfurt/Main - Der Würzburger Arzt Josef Schuster ist neuer Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland. Der 60-jährige bisherige Vizepräsident wurde am Sonntag in Frankfurt am Main zum Nachfolger von Dieter Graumann gewählt.
Schuster neuer Präsident des Zentralrats der Juden
Schweizer mit großer Mehrheit gegen Drosselung der Migration

Schweizer mit großer Mehrheit gegen Drosselung der Migration

Bern (dpa) - Die Schweizer haben mit großer Mehrheit eine weit schärfere Beschränkung der Zuwanderung als bisher abgelehnt. In einer Volksabstimmung votierten 74,1 Prozent am Sonntag gegen die Initiative "Stopp der Überbevölkerung".
Schweizer mit großer Mehrheit gegen Drosselung der Migration

Zwei Tote bei Protesten

Kairo - Alte Wunden reißen wieder auf. Ein Kairoer Gericht stellt den Prozess gegen Langzeitmachthaber Mubarak ein. Die einstigen Revolutionäre ziehen wie Anfang 2011 mit Wut im Bauch zum Tahrir-Platz.
Zwei Tote bei Protesten

Kampfjet-Abbestellungen können Bundeswehr Millionen kosten

Berlin (dpa) - Wegen abbestellter Kampfjets vom Typ "Eurofighter" drohen der Bundeswehr hohe Ausgleichszahlungen an den Hersteller Airbus.
Kampfjet-Abbestellungen können Bundeswehr Millionen kosten

Republikanerin beleidigt Obamas Töchter

Washington - Nach abfälligen Bemerkungen über die Töchter von US-Präsident Barack Obama muss die Pressesprecherin eines republikanischen Abgeordneten um ihren Job fürchten.
Republikanerin beleidigt Obamas Töchter

Nato will Ukraine-Beitrittswunsch "respektieren"

Moskau/Berlin (dpa) - Die Nato will ein Referendum in der Ukraine über eine Aufgabe des blockfreien Status und einen Beitritt zum Bündnis "respektieren". Das machte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg deutlich, ohne konkreter zu werden.
Nato will Ukraine-Beitrittswunsch "respektieren"

Schweizer gegen Obergrenze zu Zuwanderung

Bern - Das Schweizer Wahlvolk hat einer drastischen Begrenzung der Zuwanderung über bereits beschlossene Beschränkungen hinaus eine klare Absage erteilt.
Schweizer gegen Obergrenze zu Zuwanderung

Schweizer lehnen Migrationsbremse ab

Bern - Es ist ein Nein, das auch ein Ja ist: Die Schweizer lehnen eine starke Drosselung der Zuwanderung ab - und bekennen sich damit zur Kooperation mit der EU. Wird das Verhältnis zu Brüssel nun bereinigt?
Schweizer lehnen Migrationsbremse ab

Regierung plant Strafanzeige gegen Unbekannt

Berlin - Solch brisante Informationen haben internationale Wirkung: Der BND machte prorussische Separatisten für den MH17-Absturz verantwortlich. Das war nicht zur Veröffentlichung bestimmt, Medien erfuhren es trotzdem. Die Regierung will deswegen …
Regierung plant Strafanzeige gegen Unbekannt

"Freiheitskonvent" der FDP: Hoffen auf Trendwende

Berlin (dpa) - Die FDP will als klar erkennbare Alternative zur großen Koalition das Vertrauen der Wähler zurückgewinnen. Union und SPD - aber auch Grüne, Linke und AfD - machten mit Ängsten der Bürger Politik und brächten das Land nicht voran.
"Freiheitskonvent" der FDP: Hoffen auf Trendwende

Klitschko attackiert deutsche Wirtschaft

Berlin - Der ukrainische Politiker und frühere Profiboxer Witali Klitschko hat Teile der deutschen Wirtschaft wegen deren Widerstandes gegen die Russlandsanktionen scharf angegriffen.
Klitschko attackiert deutsche Wirtschaft

Papst trifft sich mit orthodoxem Patriarchen

Istanbul - Der Papst wählte in der Türkei deutliche Worte und starke Gesten – zum Ende seiner Reise geht es nun vor allem um das Verhältnis von Katholiken und Orthodoxen. Kurz vor dem Abflug wartet zudem ein besonderes Treffen auf Franziskus.
Papst trifft sich mit orthodoxem Patriarchen

Bund verkaufte seit Wiedervereinigung 353 000 Wohnungen

Berlin (dpa) - Der Bund hat seit der Wiedervereinigung den Großteil seines Wohnungsbestands an Investoren verkauft. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, die dem "Spiegel" vorliegt.
Bund verkaufte seit Wiedervereinigung 353 000 Wohnungen

Brandanschlag auf jüdisch-arabische Schule

Jerusalem - Unbekannte haben einen Brandanschlag auf eine jüdisch-arabische Schule in Jerusalem verübt, die als Symbol der Koexistenz gilt.
Brandanschlag auf jüdisch-arabische Schule

Oppermann: SPD wird nicht wieder Steuererhöhungspartei sein

Berlin (dpa) - Der SPD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Thomas Oppermann, plädiert für eine Kursänderung seiner Partei in der Steuerpolitik.
Oppermann: SPD wird nicht wieder Steuererhöhungspartei sein

ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen

Berlin (dpa) - Der Präsident des Münchner ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat sich für die Abschaffung des gesetzlichen Renteneintrittsalters in Deutschland ausgesprochen.
ifo-Chef Sinn: Gesetzliches Rentenalter abschaffen

Polizei geht gewaltsam gegen Anti-Mubarak-Proteste vor

Kairo (dpa) - Nach der Einstellung des Prozesses gegen Ex-Präsident Husni Mubarak sind ägyptische Sicherheitskräfte in der Hauptstadt Kairo mit Gewalt gegen Proteste von Gegnern des früheren Staatschefs vorgegangen.
Polizei geht gewaltsam gegen Anti-Mubarak-Proteste vor

Sarkozy steht wieder an der Spitze

Paris - Nicolas Sarkozyist zurück. Er übernimmt wieder den Vorsitz derUMP. Doch seine konservativen Parteifreunde verpassen ihm bei seinem Comeback einen Dämpfer.
Sarkozy steht wieder an der Spitze

Nach Mubarak-Freispruch: Ein Toter bei Protesten

Kairo - Die Einstellung des Prozesses gegen den Langzeitpräsidenten Mubarak empfinden die Revolutionäre von einst als Schlag ins Gesicht. Es kommt zu Protesten. Die Polizei greift hart durch.
Nach Mubarak-Freispruch: Ein Toter bei Protesten

Tausende erinnern an Gewalt auf dem Maidan

Kiew - In einer „Gedenknacht“ haben Tausende Ukrainer auf dem Unabhängigkeitsplatz, dem Maidan, in Kiew an einen gewaltsamen Einsatz der Polizei gegen prowestliche Demonstranten vor einem Jahr erinnert.
Tausende erinnern an Gewalt auf dem Maidan

Polizei nimmt zahlreiche Mubarak-Gegner fest

Kairo - Nach der Einstellung des Prozesses gegen Ex-Präsident Husni Mubarak sind ägyptische Sicherheitskräfte in Kairo mit Gewalt gegen Proteste von Gegnern des früheren Staatschefs vorgegangen.
Polizei nimmt zahlreiche Mubarak-Gegner fest

Sechs Tote bei neuem Taliban-Angriff in Afghanistan

Kabul (dpa) - Taliban-Kämpfer haben in der afghanischen Hauptstadt Kabul zwei ausländische und einen afghanischen Mitarbeiter einer Hilfsorganisation getötet.
Sechs Tote bei neuem Taliban-Angriff in Afghanistan