Interaktive Karten

Bundestagswahl 2021: Alle Ergebnisse aus Kassel

Die Bundestagswahl 2021 in Kassel: Wir zeigen Ihnen die Ergebnisse im Detail.
+
Die Bundestagswahl 2021 in Kassel: Wir zeigen Ihnen die Ergebnisse im Detail.

Wie stimmt Kassel bei der Bundestagswahl 2021 im Detail ab? Wir sagen Ihnen, wie Ihre Nachbarschaft wählt – mit interaktiven Karten und Ergebnissen aus Stadtteilen und Wahlbezirken.

Auf Kassel ist Verlass – das galt aus Sicht der hessischen SPD in der Vergangenheit, und es gilt, soviel wird am Wahlabend klar, erst recht bei der Bundestagswahl 2021 . In der Stadt, in der der spätere hessische Ministerpräsident und Bundesfinanzminister Hans Eichel (SPD) einst Oberbürgermeister war, sind die Sozialdemokraten seit jeher stark.

Wie sehr sie den Abstand zur CDU bei der aktuellen Wahl vergrößern konnten, dürfte selbst eingefleischte Genossen überrascht haben. Im Wahlkreis 168, zu dem neben Kassel auch Vellmar sowie zehn weitere Kommunen des Landkreises Kassel gehören, kann Timon Gremmels (SPD) sein Direktmandat haushoch verteidigen, er liegt nach dem vorläufigen Ergebnis bei 36,1 Prozent und damit weit vor dem zweitplatzierten CDU-Konkurrenten Michael Aufenanger (20,4 Prozent). Auch bei den Zweistimmen, bei denen die SPD vor vier Jahren noch rund 3 Prozent vor der CDU lag, kann sie den Abstand zu den Christdemokraten deutlich vergrößern.

Im Laufe des Wahlabends färben sich immer mehr Urnen-Wahlbezirke in Kassel rot ein, die SPD siegt im Norden, Osten und Süden der Stadt. In vielen zentralen Bezirken und Stadtteilen werden die Grünen stärkste Kraft. Die CDU kann lediglich im Westen Kassels punkten. Der Stadtteil Brasselsberg gilt als CDU-Hochburg und beschert den ansonsten gebeutelten Christdemokraten den einzigen Stadtteil-Sieg bei Erst- wie bei Zweistimmen. Wenn Sie außerdem wissen wollen in welchen Gemeinden die Parteien gewonnen oder verloren haben, liegen nun auch die Ergebnisse aller 11.000 deutschen Gemeinden für Sie bereit.

Bundestagswahl 2021: Alle Ergebnisse im Detail auf unseren Kassel-Karten

Unsere interaktiven Karten liefern die Wahlergebnisse für Erst- und Zweitstimmen aus allen Kasseler Stadtteilen sowie aus allen Urnen-Wahlbezirken, also aus den 154 Wahlbezirken, in denen die Kasseler am Sonntag vor Ort im Wahllokal gewählt haben..

Die Färbung der Karten zeigt auf einen Blick, welche Partei im jeweiligen Wahlbezirk oder Stadtteil stärkste Kraft nach Erst- oder nach Zweitstimmen ist. Mit einem Klick oder Fingertipp auf einen Wahlbezirk beziehungsweise Stadtteil sehen Sie die vorliegenden Ergebnisse.

Bundestagswahl 2021 in Kassel: Ergebnisse in den Wahlbezirken

Ein roter Ring um eine grüne Mitte – und vor allem am westlichen Rand sowie vereinzelt im Norden wenige schwarze Flecken: So präsentiert sich die Karte der Kasseler Wahlbezirke nach der Bundestagswahl bei den Erststimmen, mit denen die Wählerinnen und Wähler bestimmen, wer mit Direktmandat in den Bundestag einzieht. Nur acht der 154 Urnen-Wahlbezirke kann Michael Aufenanger (CDU) für sich entscheiden, 120 gehen an Timon Gremmels (SPD), der auch bislang das Direktmandat für den Wahlkreis 168 innehatte. Für Boris Mijatovic (Grüne) entscheiden sich 26 Wahlbezirke.

Noch deutlicher fällt der Siegeszug der SPD bei den Zweitstimmen aus. Lediglich vier Wahlbezirke im Westen kann die CDU für sich verbuchen: Die Wahlbezirke 621 und 622, deren Wählerinnen und Wähler im Evangelischen Gemeindehaus Emmauskirche ihr Kreuzchen machten, sowie die Wahlbezirke 512 (Freie Waldorfschule) und 513 (Schule am Heideweg).

Nach Stand der Dinge wird die AfD in zwei Kasseler Wahlbezirke stärkste Partei nach Zweitstimmen: Im Wahlbezirk 713 (Fridtjof-Nansen-Schule) liegt sie mit 26,3 Prozent vor der SPD (25,8 Prozent); im Wahlbezirk 1822 (Grundschule Waldau) holen die Rechten 30,6 Prozent der Zweistimmen (SPD: 30,3 Prozent).

Einer der 153 Kasseler Urnen-Wahlbezirke geht an die Linke: Im Wahlbezirk 1131 (Philipp-Scheidemann-Haus) triumphiert die Partei, die am Wahlabend lange um den Wiedereinzug in den Bundestag zittern musste, mit 29,9 Prozent der Zweitstimmen. Die CDU würde hier an der 5-Prozent-Hürde scheitern, sie kommt in diesem Wahlbezirk auf gerade einmal 3,3 Prozent der Zweitstimmen.

Bundestagswahl 2021 in Kassel: Ergebnisse in den Stadtteilen

Betrachtet man die Ergebnisse aus den Kasseler Wahlbezirken auf der Ebene der Stadtteile aus, so wird es noch einsamer um die CDU im Westen: Die CDU müssen sich sowohl bei Erst- wie bei Zweistimmen mit dem Sieg im Stadtteil Brasselsberg begnügen, wo Direktkandidat Michael Aufenanger 31,4 Prozent und die Landesliste 26,8 Prozent bekommen. Auch die Grünen können bei den Erststimmen nur einen Stadtteil erobern: Der Vordere Westen wählt den grünen Bewerber mit 34,2 Prozent. Acht weitere, meist zentral gelegene Stadtteile wählen mehrheitlich Grün bei den Zweitstimmen. Die SPD erobert mit Timon Gremmels die Mehrheit in 21 der 23 Kasseler Stadtteile, bei den Zweitstimmen gehen 13 Stadtteile an die Sozialdemokraten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare