Nach Auftakt

Erste Nacht der G7-Proteste verläuft ruhig

+

München - Die Nacht nach der großen Demonstration gegen den G7-Gipfel ist ruhig verlaufen. Weder in München noch rund um den Gipfelort Schloss Elmau habe es besondere Vorkommnisse im Zusammenhang mit den G7-Protesten gegeben, teilte die Polizei mit.

In den oberbayerischen Orten Mittenwald, Garmisch-Partenkirchen und Krün wollen Gipfelgegner am Freitag die bereits angelaufenen Dauerkundgebungen der Gipfelgegner fortsetzen. Am Samstag ist in Garmisch-Partenkirchen eine große Demonstration geplant, am Sonntag dann ein Sternmarsch in Richtung des Tagungshotels in Elmau, den die Behörden aber mit Auflagen stark eingeschränkt haben. In München hatten am Donnerstag unter dem Motto "TTIP stoppen - Klima retten - Armut bekämpfen" 35 000 Menschen friedlich demonstriert.

Der zweitägige G7-Gipfel beginnt an diesem Sonntag. Auf Schloss Elmau treffen sich die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden westlichen Industrienationen (G7).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare