Vor Regierungsübernahme

Lindner-Nachfolger gefunden! FDP-Bundestagsfraktion wählt neuen Vorsitzenden

Der neugewählte FDP-Fraktionsvorsitzende Christian Dürr (l) mit seinem Vorsitzenden und Parteichef Christian Lindner.
+
Der neugewählte FDP-Fraktionsvorsitzende Christian Dürr (l) mit seinem Vorsitzenden und Parteichef Christian Lindner.

Die FDP-Fraktion im Bundestag hat einen neuen Vorsitzenden gewählt. Christian Dürr folgt auf den designierten Finanzminister Christian Lindner.

Berlin - Einen Tag vor der Regierungsübernahme der Ampel-Koalition hat die FDP*-Bundestagsfraktion den niedersächsischen Abgeordneten Christian Dürr zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Der 44-Jährige löste damit am Dienstag den bisherigen Fraktionschef Christian Lindner ab, der am Mittwoch zum Bundesfinanzminister ernannt werden soll. Dürr erhielt nach Angaben aus Fraktionskreisen 94,44 Prozent der Stimmen. Er war von Lindner vorgeschlagen worden.

FDP wählt neuen Fraktionsvorsitzenden - Finanzpolitiker Dürr übernimmt

Dürr war 2017 für den Wahlkreis Delmenhorst-Oldenburg-Land in den Bundestag eingezogen und übernahm dort sogleich den Posten eines stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden. Zuvor war er Fraktionschef der FDP im niedersächsischen Landtag. Der studierte Diplom-Ökonom gilt als profilierter Finanz- und Haushaltsexperte. In den Verhandlungen mit SPD und Grünen über die Bildung einer Ampel-Koalition war Dürr für die FDP Verhandlungsführer der Arbeitsgruppe Finanzen.

Neuer Parlamentsgeschäftsführer der FDP-Fraktion soll der 39-jährige Vize-FDP-Chef Johannes Vogel werden. Die Neubesetzungen der Fraktionsspitze war nötig geworden, weil Lindner ins Amt des Bundesfinanzministers wechselt und der bisherige. (AFP) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare