Wegen Atemproblemen

George Bush bleibt im Krankenhaus

+
Bush war am späten Dienstag wegen Atemnot in das Hospital der Methodisten in Houston im US-Bundesstaat Texas eingeliefert worden.

Austin - Der am Dienstag wegen Atembeschwerden in ein Krankenhaus in Houston eingelieferte ehemalige US-Präsident George Bush bleibt zunächst im Hospital. Bush war am späten Dienstag wegen Atemnot in das Hospital der Methodisten in Houston im US-Bundesstaat Texas eingeliefert worden.

Es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme für den 90-Jährigen, teilte ein Sprecher Bushs am Mittwoch mit. Vor zwei Jahren musste Bush sieben Wochen im Krankenhaus wegen einer Bronchitis behandelt werden. Bush übernahm das Präsidentenamt 1989 und verlor es in der Wahl 1992 an Bill Clinton. Sein ältester Sohn, Ex-Präsident George W. Bush, veröffentlichte in diesem Jahr ein Buch über seinen Vater.

reuters

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare