News-Ticker zum Anschlag in Manchester

Bruder des Attentäters bestätigt: „Salman war Mitglied des IS“

Bruder des Attentäters bestätigt: „Salman war Mitglied des IS“
Islamistischer Terror in Somalia, Kenia und Indonesien - mehrere Tote
Islamistischer Terror in Somalia, Kenia und Indonesien - mehrere Tote
Islamistischer Terror in Somalia, Kenia und Indonesien - mehrere Tote
Treffen mit EU und Nato: Trump im „Höllenloch“ Brüssel gelandet
Treffen mit EU und Nato: Trump im „Höllenloch“ Brüssel gelandet
Treffen mit EU und Nato: Trump im „Höllenloch“ Brüssel gelandet
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
Nach Aktion am Justizministerium: AfD-Jugendfunktionär gesucht
Ein Funktionär der Berliner AfD-Jugendorganisation „Junge Alternative Berlin“ wird wegen gefährlicher Körperverletzung per Haftbefehl gesucht.
Nach Aktion am Justizministerium: AfD-Jugendfunktionär gesucht
Der Kirchentag beginnt in Berlin - Verschärfte Kontrollen
Berlin im Zeichen der Reformation: Zum 500. Jahrestag von Martin Luthers Thesen treffen sich in der deutschen Hauptstadt Zehntausende Protestanten. Ein Kirchentag in unsicheren Zeiten.
Der Kirchentag beginnt in Berlin - Verschärfte Kontrollen

Politik – Fotos & Videos

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner
Video

Nato rüstet sich für Trump

Nato rüstet sich für Trump
Video

Trump trifft den Papst

Trump trifft den Papst

Politik – Weitere Meldungen

Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

Ohne Mehrwert, vielleicht sogar kontraproduktiv: Das war lange die Meinung der Bundesregierung zu einer offiziellen Mitgliedschaft der Nato in der Anti-IS-Koalition. Jetzt tritt das Bündnis doch bei.
Nato tritt Koalition im Kampf gegen den IS bei

Polizei nach Manchester-Anschlag: Attentäter Abedi hatte Hintermänner

Terror-Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter von Manchester war Teil eines Netzwerks. Salman Abedi war dem Geheimdienst bekannt. Nun gilt erstmals seit einem Jahrzehnt in Großbritannien die höchste Terrorwarnstufe.
Polizei nach Manchester-Anschlag: Attentäter Abedi hatte Hintermänner

Bundeswehr-Abzug? Erdogan: „Dann sagen wir eben auf Wiedersehen“

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan sieht einem möglichen Abzug der deutschen Soldaten von der türkischen Luftwaffenbasis Incirlik gelassen entgegen.
Bundeswehr-Abzug? Erdogan: „Dann sagen wir eben auf Wiedersehen“
WLZ auf Face­book
Die WLZ bei Facebook. Gefällt mir.
WLZ auf Face­book
Jetzt anmelden.
Jetzt anmelden.

Politik – Weitere Meldungen

Seit 100 Tagen wartet Deniz Yücel in Einzelhaft auf Anklage

Kaum Kontakt mit Mitgefangenen und nach draußen, nur selten ein uneingeschränkter Blick auf den Himmel: Journalist Deniz Yücel wartet noch immer auf seine Anklageschrift - seit 100 Tagen.
Seit 100 Tagen wartet Deniz Yücel in Einzelhaft auf Anklage

Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Nach dem Anschlag in Manchester herrscht Fassungslosigkeit. In der Fotostrecke sehen Sie, wie die Menschen in der englischen Stadt die tragischen Ereignisse verarbeiten. 
Manchester nach dem Anschlag: Ein Bild von Trauer und Wehrhaftigkeit

Steinmeier trägt sich in Kondolenzbuch für Manchester-Opfer ein

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich am Mittwoch in das Kondolenzbesuch der britischen Botschaft für die Opfer des Anschlags von Manchester eingetragen. 
Steinmeier trägt sich in Kondolenzbuch für Manchester-Opfer ein

Auf Druck der Türkei: Bundestagsabgeordnete sagen Reise ab

Der Konflikt um den geplanten Türkei-Besuch von vier Bundestagsabgeordneten bedeutet nach Worten von Parlamentsvizepräsidentin Claudia Roth „eine neue Eskalationsstufe“ in der Krise der deutsch-türkischen Beziehungen.
Auf Druck der Türkei: Bundestagsabgeordnete sagen Reise ab
Video

Russland-Affäre: Trump heuert Anwalt an

Washington - US-Präsident Donald Trump hat sich mit dem Anwalt Marc Kasowitz angesichts der Ermittlungen über mögliche Russland-Kontakte im Wahlkampf zusätzlichen Rechtsbeistand ins Haus geholt.
Russland-Affäre: Trump heuert Anwalt an

Terroranschlag in Manchester: Wer war Salman Abedi?

Nach dem entsetzlichen Terroranschlag in Manchester stellt sich nun die Frage: Wer war der Bomben-Attentäter Salman Abedi?
Terroranschlag in Manchester: Wer war Salman Abedi?

Palästinensische Häftlinge wegen Hungerstreiks im Krankenhaus

Der Hungerstreik in palästinensischen Gefängnissen läuft seit dem 17. April. Immer mehr der 1000 Streikenden müssen wegen ihres schlechten Gesundheitszustands ins Krankenhaus.  
Palästinensische Häftlinge wegen Hungerstreiks im Krankenhaus

Holocaust-Leugnung: Facebook erlaubt sich Unglaubliches 

Die Leugnung des Massenmordes an sechs Millionen Juden im Zweiten Weltkrieg steht in mehreren Ländern unter Strafe. Doch Facebook geht kaum gegen entsprechende Postings vor. Gelöscht werden Holocaust-Leugnungen nur in vier Ländern.
Holocaust-Leugnung: Facebook erlaubt sich Unglaubliches 

Özdemir fordert: „Keine Lehrer mehr aus der Türkei“

In der ZDF-Talkshow forderte Cem Özdemir, alle Lehrer künftig in Deutschland auszubilden. Die Art, wie er in seiner Schulzeit von türkischen Lehrern unterrichtet wurde, kritisierte er.
Özdemir fordert: „Keine Lehrer mehr aus der Türkei“

G7-Gipfel 2017 in Italien: Alle Infos zum Treffen in Taormina

Der G7-Gipfel 2017 findet am Freitag und Samstag in Italien statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Treffen der Staats- und Regierungschefs der G7 im sizilianischen Taormina.
G7-Gipfel 2017 in Italien: Alle Infos zum Treffen in Taormina

AfD-Klage gegen Wanka: Darf eine Ministerin Stellung beziehen?

Weil die AfD gegen die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin wetterte und eine „rote Karte für Merkel“ forderte, gab es eine Retourkutsche von Bildungsministerin Johanna Wanka (CDU). Jetzt muss das Bundesverfassungsgericht urteilen. 
AfD-Klage gegen Wanka: Darf eine Ministerin Stellung beziehen?
Video

Neue Vorwürfe in der Russland-Affäre

Washington - In der Russland-Affäre gerät US-Präsident Donald Trump weiter in Bedrängnis: Ex-CIA-Chef John Brennan, bestätigte vor dem Geheimdienstausschuss direkte Kontakte zu Russland während der US-Wahl. Einzelheiten sehen Sie im Video.
Neue Vorwürfe in der Russland-Affäre

Aus den anderen Ressorts

Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln

Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln

„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Eimelroder Kindergarten nutzt den „Vatertag“

Eimelroder Kindergarten nutzt den „Vatertag“

Wildungerin stürzt schwer auf Radweg an der Eder, aber kein Passant bietet Hilfe an

Wildungerin stürzt schwer auf Radweg an der Eder, aber kein Passant bietet Hilfe an