1. WLZ
  2. Politik

NRW-Wahl: Kühnert plant bereits rot-grüne Koalition

Erstellt:

Von: Tobias Utz

Kommentare

Die SPD landet bei der Landtagswahl in NRW hinter der CDU. Generalsekretär Kühnert steckt bereits in Koalitionsplanungen.

Düsseldorf/Berlin – NRW hat am Sonntag (15. Mai) einen neuen Landtag gewählt. Die erste Hochrechnungen und Prognosen zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen sehen die CDU deutlich vor der SPD. Kevin Kühnert, Generalsekretär der Sozialdemokraten, bereitet deshalb offenbar bereits die Option einer rot-grünen Koalition in NRW vor.

„Schwarz-Gelb ist abgewählt“, sagte er kurz nach 18.00 Uhr in der ARD. Das Bündnis aus SPD und den Grünen sei in Deutschland sehr beliebt, dementsprechend müsse man nun sondieren, so Kühnert. Es „wäre kein Novum“, dass die zweitplatzierte Partei eine Koalition anführe. Das Wahlergebnis sei keine Niederlage für die SPD, beschwichtigte der Generalsekretär.

NRW-Wahl: Jens Spahn sieht „Schock“ bei Kevin Kühnert

Ex-Gesundheitsminister Jens Spahn attestierte Kevin Kühnert angesichts des Ergebnisses der NRW-Landtagswahl einen „Schock“. Kühnert konterte, dass es sich lediglich um „Verrenkungen“ handle.

Kevin Kühnert
Kevin Kühnert, SPD-Generalsekretär. © Kay Nietfeld/dpa

(tu)

Auch interessant

Kommentare