CSU-Parteitag

Seehofer will 2017 absolute Mehrheit

+
Foto: Horst Seehofer will bei der nächsten Bundestagwahl die absolute Mehrheit erreichen.

Nürnberg - CSU-Chef Horst Seehofer hat für die Bundestagswahl 2017 für CDU und CSU die absolute Mehrheit als Ziel ausgegeben. Mit der Stärke von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sei bei der nächsten Wahl "Historisches" möglich, sagte Seehofer am Samstag beim CSU-Parteitag in Nürnberg.

Ziel müsse 2017 sein, "so stark zu sein, dass gegen uns nicht regiert werden kann". Er traue CDU und CSU "mit dieser natürlichen Autorität" Merkels zu, die absolute Mehrheit zu gewinnen. Die Union solle aber nicht mehr darüber reden, ob die FDP zurück in den Bundestag komme, ob die Grünen ein möglicher Partner seien oder wie die Union ihren Umgang mit der AfD handhabe - dann werde ihr "klares Profil" verloren gehen, warnte Seehofer.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare