Siebträgermaschinen und Vollautomaten

Espressomaschinen 2022: Die besten Modelle im Vergleich

Siebträgermaschine oder Vollautomat? Espressoliebhaber haben die Qual der Wahl.
+
Siebträgermaschine oder Vollautomat? Espressoliebhaber haben die Qual der Wahl.

Espresso ist nicht gleich Espresso – das wissen vor allem langjährige Genießer. Doch welche Maschine macht den besten Espresso? Hier sind die Top-Modelle im Vergleich.

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Mit Espressomaschinen kommt ein wenig italienischer Flair mit Wachmachergarantie in den Tag. Und das ganz unabhängig von der Tageszeit – ein Espresso passt auf den Frühstückstisch, eignet sich ideal, um die Mittagsmüdigkeit zu bekämpfen, und kann auch spät abends, zum Beispiel bei einer Party, für einen angenehmen Koffein-Kick sorgen. Mit Blick auf die vermehrten Homeoffice-Zeiten lohnt sich die Anschaffung einer Espressomaschine oder eines Kaffeevollautomaten* also auf ganzer Linie. Die Frage ist nur: Welche Espressomaschine liefert den besten Geschmack und ist dabei noch vergleichsweise kostengünstig im Erwerb?

Die wichtigste Frage beim Kauf einer Espressomaschine ist, ob es eine Siebträgermaschine (auch Halbautomat genannt) oder ein Vollautomat sein soll. Während letztere vor allem einfacher zu bedienen ist, sind Siebträger mehr was für Feinschmecker und Espressoliebhaber, die ihr Heißgetränk ganz individuell auf sich abstimmen möchten. Ein wenig auskennen muss man sich dafür aber schon – dafür liefert der Siebträger in der Spitze so die höhere Qualität.

Im Folgenden finden Sie fünf Top-Modelle der beiden angesprochenen Kategorien. Ob Siebträgermaschine oder Vollautomat: mit diesen Modellen erhalten Sie traumhaften Espresso à la Italia.

Lesen Sie auch: Kaffeevollautomaten-Vergleich: Spitzenmodelle unter 500 Euro.

Espresso-Siebträgermaschine: Die Rancilio Silvia – Klassiker mit gewohnt hoher Qualität

Espressomaschine Rancilio Silvia.

Die Rancilio Silvia, die neueste Version der beliebten Reihe, wartet mit einem PID-kontrollierten Messingkessel statt eines Thermoblocks auf. Ein Qualitätsmerkmal, das den etwas höheren Preis mehr als rechtfertigt. Denn ein solcher Kessel unterbindet die ansonsten üblichen Temperaturschwankungen und führt so zu gleichbleibend hohen Qualität beim Ergebnis. Dazu umfasst der Wasserbehälter beeindruckende 2,5 Liter. Im Lieferumfang enthalten sind ein Tamper, Siebe für ein bis zwei Tassen sowie ein Blindsieb zum Reinigen.

Zum Angebot: Rancilio Silvia für 668,00 Euro!

Espresso-Siebträgermaschine: De‘Longhi EC 685 Dedica – Einsteigermodell mit hoher Qualität

Espresso-Siebträgermaschine De‘Longhi EC 685 Dedica

Die De‘Longhi EC 685 Dedica vereint kluges Design mit hochqualitativer Verarbeitung. Und dank ihres schmalen Designs lässt sich die Siebträgermaschine in jede Küche integrieren. Doch nicht nur optisch macht sie einiges her – die De‘Longhi EC 685 Dedica hat auch viel zu bieten. Ihre intuitive und leicht verständliche Bedienung macht sie zum idealen Einsteigermodell, mit der Espressoliebhaber die Welt der Siebträger kennenlernen können. Und ganz nebenbei liefert die Maschine auch bei der Qualität des Espressos und des Milchschaums durchweg Bestnoten.

Zum Angebot: De‘Longhi EC 685 Dedica für 145,22 Euro!

Espresso-Siebträgermaschine: Sage SES500 Bambino Plus – das Rundum-Sorglos-Paket

Espressomaschine Sage SES500 Bambino Plus.

Die Espressomaschine Sage SES500 Bambino Plus ist ein echtes Allround-Talent. Nicht nur liefert sie dank des PID-kontrollierten Thermoblock beständig hohe Espresso-Qualität, sie lässt sich mittels verständlicher Knöpfe auch leicht bedienen. Hinzu kommt eine umfangreiche Selbstreinigung sowie eine Automatikfunktion, mit der Sie die Temperatur und die Cremigkeit der Milch anpassen können. Unter anderem chip.de führt die Sage Bambino Plus als Testsieger auf.

Zum Angebot: Sage SES500 Bambino Plus für 399,00 Euro!

Espresso-Vollautomat: De‘Longhi Dinamica Plus – Einstellungswunder mit App

De‘Longhi Dinamica Plus ECAM 370.95.T Kaffeevollautomat

Die De‘Longhi Dinamica Plus ECAM 370.95.T besticht mit einer enormen Auswahl an Einstellungsmöglichkeiten und einem LatteCrema-Milchsystem. Mit diesen haben Sie die volle Kontrolle über Ihren Wunsch-Espresso. Die Bedienung dazu ist sehr einfach – bei den umfangreichen Feintuning-Möglichkeiten ein großer Pluspunkt. Zudem hat die De‘Longhi Dinamica Plus eine App im Gepäck, mit der Sie noch mehr und tiefgründigere Einstellungen an Ihrer vollautomatischen Maschine vornehmen können. Unter gleichpreisigen Modellen sticht die De‘Longhi Dinamica Plus ECAM 370.95.T mit diesen Vorteilen klar hervor.

Zum Angebot: De‘Longhi Dinamica Plus ECAM 370.95.T für 648,50 Euro.

Espresso-Vollautomat: Tchibo Esperto Caffè – Die günstige Alternative

Espresso-Vollautomat Tchibo Esperto Caffè

Der Tchibo Esperto Caffè kommt ohne viel Schnickschnack daher und eignet sich vor allem für Einsteiger und Puristen, die einfach nur einen leckeren Espresso oder Kaffee haben wollen. Viele Einstellungs- und Feintuningmöglichkeiten sucht man hier vergebens, dafür schmeckt neben dem Ergebnis bei dieser vollautomatischen Maschine auch der Preis. Angenehm: Dank der wenigen Extras und Sonderfunktionen lässt sich der Tchibo Esperto Caffè äußerst leicht bedienen und schnell reinigen.

Zum Angebot: Tchibo Esperto Caffè für 364,49 Euro.

(fh) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Thermobecher: Empfehlenswerte Modelle im Vergleich.

Das könnte Sie auch interessieren