Sportgerichtshof

Barcelona darf 2015 keine Spieler holen

+

Lausanne - Änderungen im Starensemble des CF Barcelona wird es im Jahr 2015 nicht geben. Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) wies einen Einspruch des Vereins gegen ein Fifa-Urteil zurück, wonach die Katalanen in keine neuen Spieler verpflichten dürfen.

Der spanische Erstligist war wegen der unzulässigen Verpflichtung minderjähriger Spieler im August von der FIFA mit einem Transferverbot für die kommenden zwei Wechselperioden sowie einer Geldstrafe von etwa 375.000 Euro belegt worden und hatte dagegen beim CASEinspruch eingelegt. Das Verbot gilt ab Januar bis Januar 2016.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare