Beckham ist bestbezahlter Spieler

+
David Beckham hat gut Lachen: Er ist der bestbezahlte Spieler der nordamerikanischen Major League Soccer.

New York - David Beckham ist der bestbezahlte Spieler der nordamerikanischen Major League Soccer. Er verdient knapp eine Million Dollar mehr, als der zweitbestbezahlte Spieler. Die Gehälter im Überblick:

Nach Angaben der Spielergewerkschaft verdient Beckham bei seinem Verein Los Angeles Galaxy pro Saison 6,5 Millionen Dollar (4,4 Millionen Euro). Es folgen Thierry Henry mit 5,6 Millionen Dollar (3,8 Millionen Euro) und Rafael Marquez mit 4,6 Millionen Dollar (3,1 Millionen Euro).

David Beckham zeigt seine Tattoos

Beckham trägt jetzt Jesus an seiner Seite

Der bestverdienende US-Spieler ist Landon Donovan mit einem Gehalt von 2,3 Millionen Dollar (1,6 Millionen Euro). Das Durchschnittsgehalt der Profifußballer in der in den USA und Kanada ausgetragenen Major League Soccer stieg in diesem Jahr um zwölf Prozent auf 154.852 Dollar (104.544 Euro).

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare