Boca Juniors besiegen Milan beim Audi-Cup

+
Ronaldinho (M) von AC Mailand kämpft mit Juan Forlin (l) und Cristian Chavez (r) von Boca Juniors um den Ball.

München - Die Boca Juniors aus Buenos Aires haben beim Audi-Cup in München den dritten Platz belegt.

Das Team um Mittelfeldstar Juan Roman Riquelme gewann am Donnerstag das kleine Finale mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen den AC Mailand. In der regulären mSpielzeit hatte der Brasilianer Thiago Silva das Milan-Team in der 27. Minute mit 1:0 in mFührung gebracht. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff gelang "Joker" Lucas Viatri der überraschende Ausgleich vor 69 000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena. Im Halbfinale waren die Italiener mit 1:4 gegen Gastgeber FC Bayern München ausgeschieden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare