13. Bundesligaspieltag

Dortmunds Absturz geht weiter

+
Trainer Jürgen Klopp spendet Trost.

Frankfurt a.M. - Die Liga-Krise von Borussia Dortmund nimmt bedrohliche Züge an. In Frankfurt kassierte der BVBdie nächste Schlappe und ist nun Schlusslicht.

Aus dem einstigen Spitzenteam Borussia Dortmund ein Abstiegskandidat geworden. Mit dem 0:2 bei Eintracht Frankfurt stürzte der noch zu Saisonbeginn als Mitfavorit gehandelte Revierclub auf den letzten Tabellenplatz ab. Nach den Treffern von Alexander Meier (5.) und Haris Seferovic (78.) spitzt sich die Krise dramatisch zu. In den vergangenen zehn Spielen gelang dem BVB nur ein Sieg.

Den Platz des größten Bayern-Widersachers haben die Wolfsburger eingenommen. Wie die Münchner begnügten sie sich mit nur einem Treffer. Der genügte, um Borussia Mönchengladbach am Sonntag mit 1:0 zu besiegen und den zweiten Platz erfolgreich zu verteidigen. Torschütze Robin Knoche (12. Minute) besiegelte die dritte Niederlage der Borussia in Serie, die damit auf Rang fünf abrutschte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare