Eintracht Frankfurt

Kolumne Ballhorn: Das Faultier bewegt sich doch

+
Nach einer langen Durststrecke kann Eintracht Frankfurt endlich wieder jubeln.

Eintracht Frankfurt kann Auswärtsspiele gewinnen! Was kommt als nächstes? Einhörner können rückwärts einparken? Unsere Kolumne Ballhorn.

Wie schön ist das denn? Timmy Chandler, genannt JLo, macht als Rechtsaußen den Siegtreffer gegen die „Traditionsmannschaft“ (hüstel) aus Hoffenheim – nicht mit dem Hintern, sondern mit dem Kopf! Merkt euch dieses Wochenende, rät Ballhorn, der erleichtertste aller Liveticker, die erst nach dem Spiel erscheinen. Aber erleichtern Sie sich selbst!

-27 Minuten: „… das ist die SGEEEE, wir holen den …“

.

.

.

.

.

.

-25 Minuten: Ballhorn hat nämlich zu Weihnachten einen Gutschein für einen Musikstreamingdienst geschenkt bekommen.

.

.

.

.

.

.

-21 Minuten: Jetzt ist hier fett Stadion-Atmosphäre mit Tankard.

.

.

.

.

.

.

.

-18 Minuten: Gleich machen wir noch „Sirius“ von Alan Parsons.

.

.

.

.

.

.

-17 Minuten: Mit der Nummer 1: Keviiiin …

.

.

.

.

.

.

.

-16 Minuten: Aber … ups – was war das denn gerade im Bezahlfernsehen?

.

.

.

.

.

.

-15 Minuten: Michael Zorc sagt bei Sky, er habe Kontakt mit Donald Trump!

.

.

.

.

.

.

-14 Minuten: Igitt!

.

.

.

.

.

.

.

-13 Minuten: „Mit Donald Trump habe ich mehr Kontakt als mit den Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt.“

.

.

.

.

.

.

-12 Minuten: Na ja. Muss er selbst wissen, wer seine Freunde sind.

.

.

.

.

.

.

-11 Minuten: Beides geht eh nicht. Trump und Eintracht. Da muss man sich schon entscheiden.

.

.

.

.

.

.

-10 Minuten: Frag Peter Fischer.

.

.

.

.

.

.

-7 Minuten: Einer aktuellen repräsentati… äh, also einer Ballhorn-Umfrage zufolge …

.

.

.

.

.

.

-6 Minuten: … ist etwa ein Viertel der Eintracht-Fans noch nicht ganz fit für die Rückrunde, aber knapp die Hälfte sagt:

.

.

.

.

.

.

.

-4 Minuten: „Plastikclubs wegflexen!“

.

.

.

.

.

.

.

-2 Minuten: Dann machen wir das doch einfach.

.

.

.

.

.

.

-1 Minute: Mit JLo als Rechtsaußen.

.

.

.

.

.

.

Anpfiff: Sascha Stegemann – das war doch mal was … mit Videobeweis und so …

.

.

.

.

.

.

1.Minute: Wehe, der Filius von Bruno Hübner tut uns wieder einen rein.

.

.

.

.

.

.

2. Minute: Seltsam steiler Kamerawinkel. Filmen die heute aus dem All?

.

.

.

.

.

.

.

3. Minute: Erster Flankenlauf über rechts. Die Flanke allerdings … Sow nicht.

.

.

.

.

.

.

.

7. Minute: Die Null steht.

.

.

.

.

.

.

.

10. Minute: Aber bisschen mehr muss da schon noch kommen, denn …

.

.

.

.

.

.

11. Minute: Wie sagt das weise Ballhorn-Viertelhalbzeit-Fazit so treffend:

.

.

.

.

.

.

13. Minute: Das ist schließlich ein Heimspiel hier.

.

.

.

.

.

.

17. Minute: Man muss aber sagen: Hoppenstedt hat bisher nicht die geringste ChaaaaOOOOOOR!

.

.

.

.

.

.

18. Minute: Dos basst! Einsnull!

.

.

.

.

.

.

19. Minute: Flache Dreingabe Gazello von rechts, und der fitte Holländer macht ihn wech!

.

.

.

.

.

.

22. Minute: Jetzt kommelasse kommelasse und eiskalt auskontern!

.

.

.

.

.

.

.

.

24. Minute: Souverän.

.

.

.

.

.

.

.

.

26. Minute: Ui! Nächste Riesenchance für Gaci!

.

.

.

.

.

.

.

28. Minute: Ay! Kostic versucht, das Tor zu fällen – Latte!

.

.

.

.

.

.

.

30. Minute: Und wenn gerade mal keine Anspielstation frei ist …

.

.

.

.

.

.

31. Minute: … dann rennt Vadder Abraham halt einfach mal mit dem Ball …

.

.

.

.

.

.

33. Minute… ins Seitenaus!

.

.

.

.

.

.

35. Minute: Warum nicht!

.

.

.

.

.

.

38. Minute: Heute sieht man: Es hilft doch, wenn man eine Viererkette vorher trainiert hat!

.

.

.

.

.

.

.

41. Minute: Jetzt lassen sie aber ein bisschen viel Blau in der eigenen Hälfte zu.

.

.

.

.

.

.

.

.

44. Minute: Jemand, der eng mit dem Ball befreundet ist, würde der Eintracht allerdings auch mal gut tun.

.

.

.

.

.

.

.

HZP: Meine Meinung.

.

.

.

.

.

.

INHZP: Mal gucken, ob der Riesling kalt ist.

.

.

.

.

.

.

46. Minute: Angesichts dessen, was Köln da zurzeit abzieht, wäre ein Auswärtssieg heute ziemlich günstig.

.

.

.

.

.

.

.

48. Minute: Und 1:1.

.

.

.

.

.

.

49. Minute: Lässt man sie halt mal den Abpraller reinschießen.

.

.

.

.

.

.

.

51. Minute: Das wäre kein Drama, wenn wir mal selbst wieder das Tor suchen würden.

.

.

.

.

.

.

.

53. Minute: Kleiner Tipp: Es steht jetzt auf der anderen Seite.

.

.

.

.

.

.

.

56. Minute: Unser Umschaltspiel erreicht gerade die Dynamik eines Dreifingerfaultiers kurz vorm Sandmännchen.

.

.

.

.

.

.

.

59. Minute: Und die Erkenntnisse des Viererkettentrainings verblassen offenbar auch schon wieder.

.

.

.

.

.

.

.

61. Minute: Im Moment sieht es ganz schllllll… JaylooooOOOOOO!

.

.

.

.

.

.

.

62. Minute: Kopfballtor von Rechtsaußen Chandler!

.

.

.

.

.

.

.

.

64. Minute: Ja, damit kannst du als Hoffenheimer natürlich nicht rechnen. Zwoeins für uns!

.

.

.

.

.

.

.

67. Minute: Und das Faultier Eintracht bewegt sich doch!

.

.

.

.

.

.

71. Minute: Wenn ich mir jetzt was wünschen dürfte …

.

.

.

.

.

.

75. Minute: Na ja klar, zwei Miezekätzchen, aber außerdem …

.

.

.

.

.

.

78. Minute: Sicher, eine geräumige Wohnung in Frankfurt, schon, darüber hinaus jedoch …

.

.

.

.

.

.

80. Minute: Auch wünschenswert, dass die S-Bahnstörung in Frankfurt behoben wird. Jawoll. Geschenkt. Aber …

.

.

.

.

.

.

84. Minute: Wie? Okay, ein neues Fahrrad wäre ebenfalls grandios. Aber was ich mir im Moment am meisten wünsche, ist …

.

.

.

.

.

.

.

.

88. Minute: Ein Einhorn in Schwarzweiß wie Schnee. Absolut. Nur ist es ja so, dass so kurz vor Schluss eines Bundesligaspiels …

.

.

.

.

.

.

.

90. Minute: … bei dem die Eintracht knapp führt …

.

.

.

.

.

.

91. Minute: … da wünscht man sich eher ein …

.

.

.

.

.

.

93. Minute: … ja, ein Tor wäre toll – oder halt der …

.

.

.

.

.

.

.

Abpfiff! Genau! Jaaaa!

.

.

.

.

.

.

.

.

95. Minute: Boah, ist das wichtig.

.

.

.

.

.

.

.

98. Minute: Diese drei Punkte …

.

.

.

.

.

.

101. Minute: … die werden uns noch guttun.

.

.

.

.

.

.

102. Minute: Schönes Wochenende, Jeschäftsfreunde!

.

.

.

.

.

.

.

107. Minute: Und schönen Gruß an Mr. Trump, Susi!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare