1. WLZ
  2. Sport
  3. Fußball

Stimmen zur Meister-Party: „Ich habe frische Klamotten dabei“

Erstellt:

Von: Alexander Kaindl, Florian Schimak

Kommentare

Der FC Bayern München ist zum zehnten Mal in Folge Deutscher Meister. Wir haben die Stimmen nach dem Sieg über Borussia Dortmund zusammengefasst.

München - Der FC Bayern München macht an diesem herrlichen Frühlingsabend also sein Meisterstück. In der heimischen Allianz Arena gab es einen 4:2-Sieg gegen Borussia Dortmund. Die Folge: Die Roten stehen drei Spiele vor Schluss mit zwölf Punkten Vorsprung an der Spitze der Bundesliga - und sind somit nicht mehr von Platz eins zu verdrängen. Wir haben die Meister-Stimmen zusammengefasst.

Julian Nagelsmann (Trainer des FC Bayern München) nach dem Spiel über ...

... den Triumph: „Ich finde, wir haben ein gutes Spiel gemacht. Wir sind verdient Meister geworden, ich bin sehr zufrieden. Wenn wir heute nicht gewonnen hätten, wäre es ein kleiner Dämpfer gewesen. Wir waren sehr konzentriert, sehr leidenschaftlich. Leon hat ein Weltklasse-Spiel gemacht.“

... seine erste Bierdusche: „Da saß die Frisur noch. Und jetzt sehe ich aus, wie ich aussehe.“

... ein Selfie mit einer Zuschauerin: „Das ist eine alte Schulfreundin aus der siebten Klasse. Ob sie mir die deutsche Meisterschaft zugetraut hat? Sie hat mir schon viel zugetraut, hat in dem Moment aber nur Glückwunsch gesagt.“

... sein erstes Bayern-Jahr: „Es ging sehr schnell. Ich bin immer noch zarte 34. Das Jahr war nicht ganz so leicht. Ich bin sehr froh, dass wir es mit dem Meistertitel gekrönt haben.“

... die vergangenen Tage: „Wir haben sehr viel analysiert die letzten zwei Wochen. Das wird auch weitergehen. Aber jetzt muss man auch mal zwei Tage fünfe grade sein lassen.“

... die bittersten Momente der Saison: „Das Spiel in Gladbach, wo ich zuhause war, war extrem hart. Das Ausscheiden gegen Villarreal - von zehn Spielen gewinnen wir das neun Mal. Danach war bei uns Tristesse. Es gab immer wieder Schwankungen. Heute haben die Jungs aber wieder gezeigt, dass sie extrem Bock haben. In der Meisterschaft haben wir sehr viel richtig gemacht.“

... Lewandowski: „Ich vertraue auf die Arbeit von Hasan und Oli. Ich habe mit ihm einen guten Austausch. Über ihn muss man nicht viele Worte verlieren, heute hat er wieder ein überragendes Spiel gemacht.“

... die anstehende Partynacht: „Ich weiß es nicht, aber ich bin vorbereitet. Ich habe frische Klamotten dabei.“

Julian Nagelsmann bekam seine erste Bierdusche beim FC Bayern ab.
Julian Nagelsmann bekam seine erste Bierdusche beim FC Bayern ab. © Christian Kolbert/Imago

Robert Lewandowski (Stürmer des FC Bayern München) nach dem Spiel über ...

... den Sieg: „Das war ein sehr schöner Moment, wie immer gegen Dortmund. Ein Sieg und Deutscher Meister - das ist immer etwas besonderes. Das müssen wir genießen. Jeder Titel ist anders, gerade nach dieser Saison. Wir haben gezeigt, dass wir über die komplette Saison die beste Mannschaft sind. Die Laune war in den letzten zwei Wochen nicht perfekt. Das Aus gegen Villarreal hat wehgetan, klar. Wir mussten es aber aus den Köpfen kriegen und uns auf Dortmund konzentrieren. Deutscher Meister zu werden ist auch nicht so leicht.“

... seine Zukunft: „Alles, was jetzt in den Medien war, habe ich nie gehört. Das einzige, was ich weiß, ist: Bald kommt ein Treffen. Was aber passieren wird, weiß ich nicht. Bisher ist nichts besonderes passiert. Beide Seiten müssen schauen, auch für mich ist die Siuation nicht so leicht. Ob mich der Klub behalten will? Das muss man den Verein fragen.“

Thomas Müller (FC Bayern) nach dem Spiel über...

... die Stimmung vor dem Spiel: „Wir wollten heute unbedingt. Es hat sich relativ viel Frust in den letzten Tag breit gemacht, den haben wir uns heute von der Seele gespielt.“

... die erste Saison von Julian Nagelsmann: „Er ist Deutscher Meister geworden, aber dafür trittst du ja beim FC Bayern an. Egal, wie viel von außen gesprochen wird, du musst es erstmal schaffen. Meister zu werden, ist einfach das Schönste. Klar, Champions League ist das Sahnehäubchen, aber Bundesliga ist halt das, wofür die Fans ins Stadion gehen.“

... sein Meister-Rekord von elf Titel, der ewig halten könnte: „Na ja! Mal schauen, der Kingsley ist jedes Mal Meister geworden, seitdem er Profi ist. Nein, nein, das ist nicht langweilig! Das ist überragend!“

... die Bedeutung des Titels: „Jedes Jahr wird die Gier der anderen Teams natürlich größer. Klar, die Corona-Krise hat den Teams geschadet - uns auch. Aber wenn man sieht, wie man heute in der ersten Hälfte gegen seinen ärgsten Verfolger spielt.“

... seine Vertragslaufzeit, die Moderator Hellmann als ‚ein Jahr plus X‘ beziffert: „Da brauch ich ja eigentlich nix anderes sagen, ich habe ja noch Vertrag bis 2023. Den Rest werden wir die nächsten Wochen sehen. Vom heutigen Gefühl her, ist es schwierig wegzugehen.“

Manuel Neuer (Kapitän FC Bayern) nach dem Spiel über...

... seine Gefühlslage: „Wir sind richtig happy. Es wäre natürlich toll, wenn wir mit der echten Schale feiern könnten.“

... sein Verhältnis zu Thomas Müller: „Er ist mehr als ein Mannschaftskollege für mich, wenn man so viel Erfolge und Höhen und Tiefen zusammen erlebt hat. Er ist ein ganz wichtiger Spieler, weil er auch immer für die anderen da ist.“

... die Saison: „Nach dem Ausscheiden gegen Villarreal war wichtig, dass wir das gut abschließen. Wir hatten eine starke Hinrunde, dann ein paar schwächere Phasen.“

... Julian Nagelsmann: „Er ist überglücklich jetzt. Es war ihm wichtig, dass wir den Titel heute hier gegen den BVB holen. Das haben wir geschafft.“

... seine Zukunft: „Die Gespräche werden stattfinden. Bislang habe ich nicht direkt mit dem FC Bayern gesprochen. Ich fühle mich sehr wohl hier und wir haben eine Mannschaft, mit der man um die Champions League mitspielen kann.“ (akl/smk)

Auch interessant

Kommentare