Weitere Investoren möglich?

HSV zum Aufstieg verdammt? Wie die Hamburger die Corona-Krise finanziell meistern wollen

HSV-Finanzvorstand Frank Wettstein ist auf einer Pressekonferenz von Mikrofonen umzingelt.
+
Nur der HSV: Finanzvorstand Frank Wettstein muss sich in Zeiten des Coronavirus-Sars-Cov-2 immer wieder den Fragen von neugierigen Journalisten stellen.

Hat der HSV ein finanzielles Problem und ist gar zum Aufstieg verdammt? Und wie kann in Zeiten vom Coronavirus halbwegs seriös geplant werden?

Hamburg - Der Hamburger SV* hat im Moment gute Chancen, in die erste Bundesliga aufzusteigen. Der Aufstieg ist dabei nicht nur sportlich, sondern auch finanziell extrem wichtig. Finanzvorstand Frank Wettstein bewertet die aktuelle finanzielle Lage des HSV* und erklärt welche Pläne er sich für eine stabile Zukunft gemacht hat.

Die Verluste für den Hamburger SV kommen aus vielen Richtungen. Den Anfang machen fehlende Fernsehgelder. Dann ist auch noch der NDR* als Hauptsponsor abgesprungen. 24hamburg.de berichtet über die komplexe finanzielle Situation des Hamburger Traditionvereins.

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare