Hertzsch hört auf - aber bleibt bei RB Leipzig

+
Ex-Nationalspieler Ingo Hertzsch beendet seine Karriere.

Leipzig - Ex-Nationalspieler Ingo Hertzsch beendet seine Karriere. Der 33-Jährige wird bei RB Leipzig künftig gewissermaßen in einer Doppelfunktion tätig sein. 

Der 33 Jahre alte Abwehrspieler von RB Leipzig wird am Mittwoch im sächsischen Landespokalfinale gegen den Chemnitzer FC sein letztes Spiel bestreiten. Danach wird der zweimalige Nationalspieler in die Marketing-Abteilung des Vereins wechseln und noch sporadisch in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kommen.

“Ich habe hier in Leipzig etwas angefangen, das ich fortführen möchte. Darum habe ich mich entschieden, mit knapp 34 Jahren nicht mehr als Fußballer zu wechseln, sondern in neuer Funktion bei RB zu bleiben“, sagte Hertzsch.

Der Sachse begann seine Karriere beim Chemnitzer FC, bevor er beim Hamburger SV den Sprung in die Bundesliga schaffte. Später war er für Bayer Leverkusen, Eintracht Frankfurt, den 1. FC Kaiserslautern und den FC Augsburg aktiv. Seine letzte Station war ab dem Sommer 2009 RB Leipzig.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare