Jahn Regensburg mit Sieg im Bayernderby

+
Schwacher Start für das Team von Klaus Augenthaler. Unterhaching verlor beide Spiele zum Auftkat der neuen Saison.

Regensburg - Jahn Regensburg bleibt in der 3. Fußball-Liga auch nach dem 2. Spieltag verlustpunktfrei. Die Oberpfälzer siegten am Samstag im Bayernderby deutlich gegen die SpVgg Unterhaching.

Tobias Zellner (6. Minute) brachte die Gastgeber früh in Führung. In der 33. Minute nutzte Tobias Schlauderer vor 4512 Zuschauern einen Torwartfehler, als er den Abpraller nach einem nicht gehaltenen Freistoß zum 2:0 einschob. Marco Haller (48.) markierte schließlich den Endstand zum 3:0. Regensburg rückte damit auf den zweiten Tabellenplatz vor. Unterhaching muss sich hingegen mit dem 19. Rang zufriedengeben.

Das Team von Markus Weinzierl war spielerisch deutlich überlegen. Der Sieg hätte aber noch deutlich höher ausfallen müssen, aber Alexander Maul, Tobias Schweinsteiger und Schlauderer vergaben hundertprozentige Chancen. Bei den schwachen Gästen tat sich lediglich Leandro hervor. Thorsten Schulz erhielt nach einem taktischen Foul in der 77. Minute die Rote Karte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare