1. WLZ
  2. Sport
  3. Fußball

„Für mich leuchtest Du hell“: Jogi Löw gratuliert Franz Beckenbauer emotional zum Geburtstag

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Die beiden ehemaligen Bundestrainer: Jogi Löw und Franz Beckenbauer.
Ehemalige Bundestrainer unter sich: Jogi Löw (l.) und Franz Beckenbauer. (Archivbild) © Markus Gilliar/dpa

Franz Beckenbauer feiert seinen 77. Geburtstag. Jogi Löw gratuliert in einer emotionalen Video-Botschaft und dankt dem Kaiser für seine Verdienste um den deutschen Fußball.

München – Franz Beckenbauer feiert am Sonntag (11. September) seinen 77. Geburtstag. Kaiser Franz blickt in verschiedenen Funktionen beim FC Bayern auf große Erfolge zurück. Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde Beckenbauer erst als Spieler 1974 und dann als Trainer 1990 Weltmeister. Einer seiner Nachfolger beim DFB-Team war Ex-Bundestrainer Jogi Löw, der den WM-Titel 2014 aus Brasilien nach Deutschland brachte.

Nach seinem Rücktritt nach der EM vor einem Jahr wurde es still um Löw. Öffentliche Auftritte wurden genauso wie bei Beckenbauer, der sich wegen seiner Gesundheit in den letzten Jahren mehr und mehr zurückzieht, seltener. Für Beckenbauer wählt Löw nun aber wieder den Weg an die Öffentlichkeit, um eine emotionale Laudatio und Geburtstagsansprache zu senden.

Franz Beckenbauer
Geboren: 11. September 1945 (Alter 77 Jahre), München
Länderspiele für Deutschland: 103 (14 Tore)
Spiele für den FC Bayern: 565 (66 Tore)
Titel: Europameister 1972, Weltmeister 1974 und 1990 u.a.

Jogi Löw gratuliert Franz Beckenbauer zum Geburtstag: Emotionale Video-Botschaft

„Lieber Franz. Du hast heute Geburtstag, dazu möchte ich Dir von ganzem Herzen alles Gute wünschen und gratulieren. Ich möchte Dir heute aber einfach mal Danke sagen, für das, was Du in Deinem Leben für Fußball-Deutschland und für uns alle geleistet hast. Als Spieler, als Trainer, als Funktionär“, wendete sich Jogi Löw in einer persönlichen Video-Botschaft bei Bild TV an Franz Beckenbauer zu dessen 77. Geburtstag.

„Schon als Spieler warst Du ein Ausnahmekönner, der dem Spiel eine ganz besondere Note verliehen hat. Du warst Kapitän, Anführer, Ikone, Du warst Vorbild für uns alle. Du hast den FC Bayern in den 70er Jahren zu vielen Titeln geführt“, schwärmte Löw in seiner Rede. Beckenbauer habe der Bundesliga zu einem tollen Image weltweit verholfen. Auch Beckenbauers Erfolge in der Nationalmannschaft lässt der 62-Jährige nicht unerwähnt: Europameister 1972 und Weltmeister 1974, sowie Weltmeister 1990 als Trainer. Als Spieler und Trainer Weltmeister zu sein, sei „etwas Ungewöhnliches und ganz, ganz Besonderes“.

Jogi Löw huldigt Franz Beckenbauer: „Für mich leuchtest du hell“

Auch als Funktionär hinterließ Beckenbauer Spuren. Der gebürtige Münchner war „lange Präsident und weltweites Aushängeschild des FC Bayern München, auch beim DFB warst Du das Aushängeschild“, sagte Löw über Beckenbauer. Der hatte die WM 2006 nach Deutschland geholt. „Du warst maßgeblich dafür verantwortlich, dass wir 2006 so eine tolle WM im eigenen Land erleben durften. Wir haben ein unfassbar schönes Sommermärchen erlebt. Die WM in Deutschland hat dem Image Deutschlands in der ganzen Welt gutgetan. Das gilt heute immer noch. Dafür warst Du verantwortlich.“

„Du bist für uns alle ein Idol und echte Ikone. Für mich, Franz, leuchtest Du hell. Und das nicht nur an Deinem Geburtstag, sondern für alle Zeiten. Danke, dass es Dich gibt“, sagte Löw über Beckenbauer, der im deutschen Fußball auch als „Lichtgestalt“ betitelt wird. Beckenbauers Gesundheitszustand hatte sich in den letzten Jahren verschlechtert. Zuletzt verpasste er den Abschied von Rudi Völler, der daraufhin erklärte: „Ihm geht es leider nicht so gut“. Hoffentlich sorgen die Löw-Worte für Aufmunterung beim Kaiser. (ck)

Auch interessant

Kommentare