Die lange Liste

Wo Lothar Matthäus NICHT Trainer wurde

+
Lothar Matthäus wartet weiter auf sein erstes Cheftrainer-Engagement in Deutschland.

München - Lothar Matthäus ist ein gefragter Mann, wenn irgendwo ein Trainerjob frei ist - leider meist eher in den Medien, als bei den Vereinen selbst. Wo er überall NICHT Trainer wurde, sehen Sie hier.

Wenn irgendwo ein Posten frei wird, ist es fast immer der gleiche Ablauf.

Erstens: Medien bringen Lothar Matthäus bei dem Verein ins Gespräch.
Zweitens: Er selbst zeigt sich außerordentlich geehrt vom Interesse, lobt den Verein und meint, dass er für den Job parat stünde.
Drittens: Der Verein entscheidet sich anderweitig.

Momentan sind wir einmal mehr bei „Zweitens“ angelangt: Bei Hertha BSC wurde Lucien Favre vor die Tür gesetzt. Genau vor dieser Tür stand am Montagabend Lothar Matthäus und wartete hoffnungsvoll auf ein Engagement.

Man hätte dem gedienten Sportsmann Lothar Matthäus, der nun so lange darauf hingearbetet hat, nun wirklich sein erstes Chefcoach-Engagement in Deutschland gewünscht. Aber nach Informationen der Bild-Zeitung haben sich nun auch die Hertha-Verantwortlichen gegen ihn entschieden haben.

Wir lassen die NICHT-Trainer-Engagements des Rekord-Nationalspielers für Sie Revue passieren.

Dass er sogar - Sie erinnern sich vielleicht - mal nicht ganz ernst gemeint als Greenkeeper bei Bayern „im Gespräch“ war, verschweigt die folgende Fotostrecke. Ansonsten finden Sie hier die lange, lange Liste von Matthäus‘ Beinahe-Jobs.

Wo Lothar Matthäus NICHT Trainer wurde

Lothar Matthäus: Ein Trainer zeigt die größte Korbsammlung der Welt

tz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare