Misimovic-Wechsel zu Galatasaray perfekt

+
Zvjezdan Misimovic wechselt in die Türkei

Istanbul/Wolfsburg - Zvjezdan Misimovic wechselt von Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg zu Galatasaray Istanbul statt zu Schalke 04.

Die Wolfsburger bestätigten am Dienstag den Transfer des 28-Jährigen in die Türkei. Die geschätzte Ablösesumme liegt bei rund acht Millionen Euro. Der Mittelfeldspieler absolvierte am Dienstag in Istanbul bereits Gesundheitschecks und soll einen Vierjahresvertrag erhalten.

Der in München geborene bosnische Nationalspieler war auch von Schalke 04 umworben, doch VfL-Manager Dieter Hoeneß hatte einen Wechsel innerhalb der Bundesliga ausgeschlossen. Misimovic hat zwei Jahre für Wolfsburg gespielt und ist mit dem VfL 2009 Meister unter dem jetzigen Schalke-Trainer Felix Magath geworden. Durch den Kauf von Diego konnte der Bosnier den VfL verlassen.

dpa

Kult-Kicker

Kahn, Kobra, Közle & Co.: Unvergessene Kult-Kicker

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare