So war der Neuer-Empfang - Rummenigge: "Er ist ein cooler Hund"

+
Viele Fans begrüßten Manuel Neuer freundlich, andere weniger

München - Manuel Neuer ist beim Schalker Gastspiel in München von vielen Fans feindselig, von vielen freundlich emfangen worden. Karl-Heinz Rummenigge nannte ihn einen "coolen Hund".

Als der 25-Jährige zum Warmmachen den Platz in der Allianz Arena betrat, wurde er von vielen Bayern-Fans aus der Südkurve ausgepfiffen. Zudem gab es verunglimpfende Sprechchöre gegen Neuer sowie Plakate („Koan Neuer“, „Neuer - nur zu Besuch“), mit denen der Anhang gegen den bevorstehenden Wechsel des Schalkers nach München demonstrierten.

Sie nennen ihn "Schnapper": 20 Fakten zu Manuel Neuer

Sie nennen ihn "Schnapper": 20 Fakten zu Manuel Neuer

Vom Schalker Anhang wurde Neuer beklatscht - und auch manche Bayern-Fans begrüßten ihn höflich. Auf einem Banner stand zu lesen: „Unser Neuer Torwart ist der beste der Welt. Herzlich willkommen in München, Manuel.“

Neuer war bereits bei seinem jüngsten Auftritt mit Schalke in München im Halbfinale des DFB-Pokals am 2. März von einigen Zuschauern beschimpft worden. Auch damals gab es Plakate mit der Aufschrift „Koan Neuer“. Die Bayern-Bosse hatten den eigenen Anhang diesmal im Vorfeld zu Fairness und Respekt gegenüber den Gästen aufgefordert, ohne Neuers Namen zu nennen.

Bayern-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge bewertete den Empfang für Manuel Neuer entspannt. Er sagte auf LIGA total!: "Das war zu erwarten. Es gibt eine Gruppierung, die nicht Pro-Manuel Neuer ist. Damit muss man im Zweifelsfall leben."

Rummenigge hatte womöglich Schlimmeres erwartet. "Grundsätzlich muss ich aber sagen, das war heute im Rahmen. Im Pokal war das viel dramatischer und exzessiver. Ich finde, er ist ein unglaublich cooler Bursche. Dass er ein super Torwart ist, hat er in vielen Spielen bewiesen, aber dass er so ein cooler Hund ist, wie er mit diesen Protesten umgeht, die nicht nur von Bayern München-, sondern auch von Schalke-Fans kamen, da muss ich sagen für sein Alter à la bonne heure."

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare