Saisonstart in der Zweiten Liga

Schalke – HSV: Das empfindet Ex-Star Rafael van der Vaart als Schande

Rafael van der Vaart
+
Rafael van der Vaart hat eine klare Meinung zum Zweitliga-Spiel von Schalke 04 gegen den HSV.

Zum Saisonauftakt der Zweiten Liga spielt der HSV am 23. Juli 2021 bei Schalke. Ex-HSV-Kicker Rafael van der Vaart spricht über das Duell und teilt verbal aus.

Hamburg – Und wieder versuche sie es. Weil sie es in der letzten Saison nicht gepackt haben. Ein inzwischen nur allzu bekanntes Szenario, wenn es um den Hamburger SV und seinen immer wieder aufs Neue angepeilten Aufstieg aus der Zweiten Bundesliga in die Erste Bundesliga geht. Diesmal soll es der neue Trainer Tim Walter bewerkstelligen, zu dessen ersten Saisonspiel aber noch nicht einmal der Kader steht, sondern noch Baustellen vorhanden sind*. Aber so ist das eben in Hamburg inzwischen.

Rafael van der Vaart steht da schon für bessere Zeiten, die der Hamburger SV erlebt hat. Zeiten, die der Club aus dem Volksparkstadion allerdings auch bereits seit Jahren hinter sich gelassen hat, so dass die HSV-Fans angesichts eines großen Umbruchs in dieser Saison noch nicht einmal mehr den Aufstieg fordern*.

Van der Vaart äußert sich derweil vor dem ersten Spiel des HSV in der Zweitliga-Saison 2021/2022 gegen den FC Schalke 04 zur neuen Zweitliga-Saison. Dabei haut der Holländer auch eine klare Ansage raus. Er erklärt vor dem Duell Schalke gegen den HSV, was für ihn an diesem Kick eine Schande ist*, wie 24hamburg.de berichtet. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare