Schalke will Farfan langfristig binden

+
Jefferson Farfan soll nach Schalkes Wunsch bis 2015 beim DFB-Pokalsieger bleiben

Gelsenkirchen - Manuel Neuer ist als Tagesordnungspunkt der Schalke-Aufsichtsratssitzung am Montag gestrichen worden. Dafür war Jefferson Farfan ein Thema des Treffens. 

Schalke 04 will Stürmer Jefferson Farfan vorzeitig bis 2015 an den Verein binden. Das bestätigte Sportdirektor Horst Heldt im Rahmen der Aufsichtsratssitzung des Bundesligisten am Montag. „Es stimmt, wir haben Jefferson ein Angebot vorgelegt. Jetzt ist er erst einmal in Peru. Wenn er Ende Juni zum Trainingsauftakt wieder hier ist, werden wir die Gespräche fortsetzen“, sagte Heldt.

Farfan war im Sommer 2008 für zehn Millionen Euro zu den Königsblauen gewechselt und besitzt noch einen Vertrag bis 2012. Angeblich sollen die italienischen Topklubs AC Mailand und Juventus Turin Interesse an einer Verpflichtung des Peruaners haben.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare