Bad Wildungen verliert in Buxtehude klar

1. Frauenhandball-Bundesliga: Vipers kommen beim BSV mit 22:37 (12:19) unter die Räder

Bad Wildungen verliert in Buxtehude klar

Bad Wildungen verliert in Buxtehude klar
Vipers wollen Buxtehude überraschen
Vipers wollen Buxtehude überraschen
Vipers wollen Buxtehude überraschen
Vipers-Sieg gegen Bensheim/Auerbach
Vipers-Sieg gegen Bensheim/Auerbach
Vipers-Sieg gegen Bensheim/Auerbach
Vipers vor eminent wichtigem Spiel gegen van Gulik und Co.
Vipers vor eminent wichtigem Spiel gegen van Gulik und Co.
Vipers vor eminent wichtigem Spiel gegen van Gulik und Co.
Vipers-Niederlage gegen Göppingen
Bad Wildungen. Nach der 26:30-Heimpleite gegen Nellingen verlor die erneut schwache HSG Bad Wildungen auch gegen Frisch Auf Göppingen mit 28:31 (15:15), womit die Vipers die Hinrunde als Tabellenzehnter abschließen.
Vipers-Niederlage gegen Göppingen
Vipers gegen Göppingen unter Druck
Bad Wildungen. Nach einer zuvor passablen Saison ist die HSG Bad Wildungen durch die überraschende 26:30-Heimpleite gegen den TV Nellingen unter Druck und in den Kampf gegen den Abstieg aus der 1. Frauenhandball-Bundesliga geraten.
Vipers gegen Göppingen unter Druck

Bad Wildungen Vipers – Weitere Meldungen

Vipers holen Torfrau Anne Bocka aus Nellingen

Bad Wildungen. Am vergangenen Samstag zog sie den Vipers den Giftzahn, zur neuen Saison wird Anne Bocka nun eine Bad Wildungerin: Die Torhüterin wechselt vom TV Nellingen zum Waldecker Handball-Bundesligisten, wie die HSG Mittwoch früh mitteilte.
Vipers holen Torfrau Anne Bocka aus Nellingen

Bittere Heimpleite der Vipers gegen Nellingen

Bad Wildungen. Die Handballerinnen der HSG Bad Wildungen sind unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden. Das Bundesliga-Heimspiel gegen den TV Nellingen ging mit 26:30 (11:13) verloren.
Bittere Heimpleite der Vipers gegen Nellingen

Richtungsweisende Partie für Vipers

Bad Wildungen. Genau vier Wochen nach dem 30:27-Triumph über Tabellenführer Thüringer HC wollen die Erstligahandballerinnen der HSG Bad Wildungen morgen (19 Uhr, Ense-Halle) in ihrem erst fünften Saisonheimspiel auch den TV Nellingen schlagen und …
Richtungsweisende Partie für Vipers
WLZ auf Face­book
Die WLZ bei Facebook. Gefällt mir.
WLZ auf Face­book
Fotos bestellen
Die schönsten Fotos der WLZ direkt online bestellen.
Fotos bestellen

Bad Wildungen Vipers – Weitere Meldungen

Tamara Haggerty wechselt nach Metzingen

Bad Wildungen. Herber Verlust für die Bad Wildunger Vipers: Der heimische Handball-Erstligist  verliert mit Ende der laufenden Saison seine Kreisläuferin. Tamara Haggerty wechselt nach dann zwei Jahren in der Badestadt zum Ligarivalen TuS Metzingen.
Tamara Haggerty wechselt nach Metzingen

Vipers halten in Bietigheim nur 45 Minuten mit

Bietigheim. Noch beim 15:14-Halbzeitstand sah es so aus, als könnten die Vipers nach dem 30:27-Erfolg über Tabellenführer Thüringer HC und dem 21:19-Pokalsieg im Viertelfinale in Leverkusen in Bietigheim den nächsten Coup landen. Doch nach dem 20:23 …
Vipers halten in Bietigheim nur 45 Minuten mit

Vipers gastieren beim Zweiten

Bad Wildungen. Große Euphorie und eine gelöste Stimmung hat Bad Wildungens Trainerin Tessa Bremmer bei ihrer Mannschaft nach den Coups über Tabellenführer Thüringen (30:27) und im Pokalviertelfinale in Leverkusen (21:19) ausgemacht. Aber auch auch …
Vipers gastieren beim Zweiten

Vipers ziehen ins Final Four ein

Leverkusen. Nur eine Woche nach dem 30:27-Coup über Tabellenführer Thüringer HC hat die HSG Bad Wildungen im Pokalviertelfinale bei Bayer Leverkusen für den nächsten Paukenschlag gesorgt. Mit dem völlig verdienten 21:19 (12:8)-Erfolg zogen die …
Vipers ziehen ins Final Four ein

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ - Heusdens von Pokalerfolg überzeugt

Bad Wildungen. Genau eine Woche nach dem sensationellen 30:27-Sieg über Tabellenführer Thüringer HC will die HSG Bad Wildungen an desem Samstag (20 Uhr) mit einem Sieg im Pokal-Viertelfinale beim Tabellensechsten Bayer Leverkusen den Einzug in das …
„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ - Heusdens von Pokalerfolg überzeugt

„Wir wollen Geschichte schreiben“

Bad Wildungen. Nach dem 30:27-Coup über Tabellenführer Thüringer HC, den sie ausgiebig feierten, möchten die Vipers mit einem Sieg im Pokalviertelfinale bei Bayer Leverkusen (Sa., 20 Uhr, Ostermann-Arena) den Einzug in das Final Four-Turnier am 19. …
„Wir wollen Geschichte schreiben“

Bad Wildungen Vipers – Archiv

Aus den anderen Ressorts

Glücklicher Sieg im Abstiegskampf: Werder bezwingt HSV mit 1:0

Glücklicher Sieg im Abstiegskampf: Werder bezwingt HSV mit 1:0

Robben über Bayern-Nullnummer: „Der letzte Schritt hat gefehlt“

Robben über Bayern-Nullnummer: „Der letzte Schritt hat gefehlt“

UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution zu Waffenruhe in Syrien

UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution zu Waffenruhe in Syrien

So kann Deutschland noch vor Norwegen Erster beim Medaillenspiegel werden

So kann Deutschland noch vor Norwegen Erster beim Medaillenspiegel werden